In Diesem Artikel:

Es ist möglich, ein wiedererworbenes Objekt zu einem reduzierten Preis zu kaufen, wenn Sie die Details des Hauses untersuchen und die Kosten planen, bevor Sie ein Angebot machen. Zwangsversteigerungen, auch Immobilieneigentum oder REO genannt, sind Häuser, die von Banken, der Regierung und anderen Kreditinstituten nach einem Zahlungsausfall des Eigenheimbesitzers wieder in Besitz genommen wurden. REOs verkaufen in der Regel unter dem Marktwert, um einen schnelleren Verkauf zu gewährleisten oder aufgrund untergeordneter Immobilienbedingungen. Die Häuser werden entweder bei einer Auktion an den Höchstbietenden oder durch ein vom Kreditgeber angegebenes Verfahren verkauft.

Bank im Besitz von Immobilien Zeichen

Sparen Sie genug Geld für eine Anzahlung von 10 Prozent, bevor Sie bieten.

Schritt

Finden Sie einen Immobilienmakler, der direkt mit Kreditgebern zusammenarbeitet, die eigene Häuser besitzen, oder sie selbst finden. Eine Verkaufserklärung für bevorstehende Zwangsversteigerungen wird in der Lokalzeitung veröffentlicht; Informationen zu den anstehenden REO-Verkäufen finden Sie in den rechtlichen Hinweisen oder in der Liste der Zwangsversteigerungen. Überprüfen Sie auch das Büro des Sheriffs im Gerichtsgebäude und private Listen auf den Websites lokaler Banken und Kreditgenossenschaften. Sie finden REOs auch auf der Fannie Mae-Website "Homepath", der Website "Homesteps" von Freddie Mac und der Website "HUD Homestore" der Abteilung für Wohnungswesen und Stadtentwicklung.

Schritt

Wählen Sie einen Kreditgeber aus und reichen Sie die erforderlichen Unterlagen ein, um eine Vorabgenehmigung für einen Hypothekendarlehen zu erhalten. Wenn Ihr Gebot bei einer Auktion erfolgreich ist, müssen Sie den Verkauf innerhalb von 30 Tagen abschließen. Möglicherweise haben Sie keine Zeit, um die Finanzierung in dem Zeitraum von 30 Tagen zwischen dem erfolgreichen Bieten und dem Abschluss zu erarbeiten - die Vorabgenehmigung bietet einen Vorsprung.

Schritt

Lesen Sie die Verkaufsbedingungen des zurückgenommenen Hauses. Die Auktionsbedingungen geben den Betrag der Anzahlung an - in der Regel 5 bis 10 Prozent des Preises - Vertragslaufzeiten, Abschlusskosten, Angaben zu Immobilien und andere Verkaufsbedingungen. Lesen Sie alle Vertragsklauseln, Zusätze und Angaben, die der Kreditgeber vorab bereitstellt. Lesen Sie auch alle Auktionsbedingungen, da diese Bestandteil der verbindlichen Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Darlehensgeber sind, dem der REO gehört.

Schritt

Erkundigen Sie sich nach dem Angebotsprozess, indem Sie den Darlehensgeber oder dessen Vertreter nach dem Angebot fragen. Einige Kreditgeber können Details des Prozesses online veröffentlichen. Für Auktionsverkäufe registrieren Sie sich online oder persönlich gemäß den Regeln des Auktionsunternehmens. Der Verkauf von REO kann ein versiegeltes Angebot oder ein Angebot für einen Standardimmobilienvertrag beinhalten. Sie können ein Angebot für HUD-eigene Häuser nur über einen von HUD zugelassenen Immobilienmakler abgeben.

Schritt

Erkundigen Sie sich nach dem angemessenen Marktwert des wieder in Besitz genommenen Hauses. Bitten Sie Ihren Vertreter, die aktuellen Verkaufspreise von vergleichbaren Immobilien über eine vergleichbare Marktanalyse oder CMA zu analysieren. Richten Sie einen wettbewerbsfähigen Angebotspreis ein, der auf den aktuellen Eigenheimwerten basiert.

Schritt

Überprüfen Sie die Eigenschaft. Wieder in Besitz genommene Immobilien werden "wie besehen" verkauft und die verkaufende Bank gewährt Ihnen in der Regel keine Gutschrift oder keinen weiteren Preisnachlass für festgestellte Mängel. Gehen Sie mit einem Bauunternehmer oder einem Hausinspektor durch das Grundstück und bitten Sie ihn, die Kosten für Reparaturen einzuschätzen. Ziehen Sie die Reparaturkosten von Ihrem Angebotspreis ab.

Schritt

Beauftragen Sie eine Titelfirma, um das Haus auf Steuern, den Hausbesitzerverband oder andere Pfandrechte zu überprüfen. Ein Titelbericht fasst den Verlauf der Titelkette der Heimat zusammen und identifiziert die Ausgaben, die Sie möglicherweise zahlen müssen, um einen eindeutigen Titel zu erhalten. Der verkaufende Kreditgeber zahlt möglicherweise Pfandrechte vor der Schließung aus oder Sie müssen sich möglicherweise selbst darum kümmern - prüfen Sie die Verkaufsbedingungen. Berücksichtigen Sie die zusätzlichen Kosten für die Auszahlung von Pfandrechten, einschließlich Anwaltsgebühren, in Ihrem Angebotspreis. (Ref. 1; 3)

Schritt

Nehmen Sie an der Auktion persönlich teil oder erledigen Sie die erforderlichen Unterlagen, um ein Angebot für die Immobilie aus der Ferne abzugeben. Wenn Ihr Gebot oder Angebot erfolgreich ist, befolgen Sie die Bedingungen des Kaufvertrages und halten Sie alle Inspektions-, Finanzierungs- und Schließtermine ein.


Video: Wie startet man den Einstieg in die Immobilie (erste Immobilie kaufen)?