In Diesem Artikel:

Studenten in Chemielaboren werden häufig aufgefordert, die tatsächlichen Ausbeuten ihrer Reaktionen zu berechnen, um die Reaktionseffizienz zu bestimmen. Die Effizienz einer Reaktion bestimmt ihren Nutzen und ihre Anwendbarkeit. Eine effiziente Reaktion wird im industriellen Umfeld häufiger eingesetzt und ist daher viel wertvoller. Jede chemische Reaktion hat zwei Ausbeuten: die theoretische und die tatsächliche Ausbeute. Die theoretische Ausbeute ist die Ausbeute für eine 100% ige Reaktion. Die tatsächliche Ausbeute wird in Bezug auf die theoretische Ausbeute zur Bestimmung der Reaktionseffizienz berechnet.

Wie berechnet man den tatsächlichen Ertrag?: tatsächlichen

Jede chemische Reaktion hat eine theoretische und eine tatsächliche Ausbeute.

Schritt

Berechnen Sie die theoretische Ausbeute für Ihre spezielle chemische Reaktion. Die Berechnungen für den theoretischen Ertrag sind erheblich komplizierter als die für den tatsächlichen Ertrag. Ihr Professor wird Sie wahrscheinlich durch diesen Schritt führen.

Schritt

Führen Sie Ihre Laborreaktion durch und stellen Sie sicher, dass Sie unterwegs kein Produkt "verlieren". Da keine Reaktion zu 100 Prozent effizient ist, erhalten Sie immer weniger Reaktionsprodukte als erwartet. Sie sollten jedoch darauf achten, alle Becher und Laborgeräte zu reinigen, um sicherzustellen, dass Sie zu keinem Zeitpunkt ein Produkt zurücklassen, da dies Ihre Berechnungen stört.

Schritt

Wiegen Sie Ihr Endprodukt, sobald Sie den Laborprozess abgeschlossen haben. Wenn Ihr Produkt in der Endphase nass ist, was ziemlich üblich ist, lassen Sie das Wasser verdunsten, bevor Sie es wiegen. Andernfalls berücksichtigen Sie das Gewicht des Wassers im Gewicht Ihres Endprodukts, wodurch die Effizienz Ihrer Reaktion gesteigert wird.

Schritt

Teilen Sie das Gewicht Ihrer Reaktionsprodukte, die Sie in Schritt 3 erhalten haben, durch die theoretische Ausbeute, die Sie in Schritt 1 erhalten haben. Stellen Sie sicher, dass beide Ausbeuten in Gramm sind.

Schritt

Multiplizieren Sie die Antwort, die Sie in Schritt 4 erhalten haben, mit 100, um Ihren endgültigen tatsächlichen Ertrag zu erhalten. Diese tatsächliche Ausbeute wird als Prozentsatz der theoretischen Ausbeute ausgedrückt; Wenn Ihre tatsächliche Ausbeute 76 beträgt, bedeutet dies, dass Sie 76 Prozent des Produkts gewonnen haben, das Sie erhalten hätten, wenn Ihre Reaktion zu 100 Prozent effizient wäre.


Video: Kostenrechnung: Umsatz, Kosten, Gewinn berechnen, Beispiel 1 | A.33.01