In Diesem Artikel:

Nichts ist frei, nicht einmal Geld. Wann immer Sie eine Kreditkarte verwenden oder einen Kredit für ein Auto oder ein Haus aufnehmen, leihen Sie sich Geld, und Zinsen zahlen Sie für das Entleihen. Der Zinssatzfaktor ist Ihr täglicher Zinssatz für Ihr Darlehen. Es ist wichtig zu wissen, wie dieser Faktor berechnet wird.

Schritt

Den Zinssatz des Darlehens nachschlagen.

Schritt

Teilen Sie den Zinssatz durch 365,25 (Tage pro Jahr), um den Zinssatzfaktor zu ermitteln.

Schritt

Berechnen Sie ein Beispiel. Wenn Ihr Zinssatz (APR) 6,2 Prozent beträgt, konvertieren Sie ihn zunächst in Dezimalzahlen: 0,062.

Schritt

Teilen Sie 0,62 durch 365,25. Der Zinssatzfaktor ist.00016974.

Schritt

Erfahren Sie, wie sich der Zinssatzfaktor auf den effektiven Jahreszins bezieht. Da der Zinssatzfaktor der tägliche Zinssatz Ihres Darlehens ist, entspricht Ihr APR oder Jährlicher Prozentsatz dem Zinssatzfaktor multipliziert mit der Anzahl der Tage im Jahr. Sie können Ihren monatlichen Zinssatz auch bestimmen, indem Sie den Zinssatzfaktor mit der Anzahl der Tage eines Monats multiplizieren.


Video: