In Diesem Artikel:

Es gibt nichts Mystisches oder Täuschendes an den Durchschnittskosten. Es ist ein äußerst einfaches Rechnungslegungskonzept. Die Berechnung gibt die durchschnittlichen Kosten ähnlicher Güter an, die in einem bestimmten Zeitraum verkauft wurden. Ihr Zweck besteht darin, die Kosten der zur Veräußerung verfügbaren Waren auf der Grundlage der gewogenen durchschnittlichen Stückkosten zu verteilen.

So berechnen Sie die Durchschnittskosten: durchschnittlichen

Durchschnittskosten sind eine grundlegende Berechnung in der Fertigung.

Durchschnittskosten-Formel

Bei der Berechnung der Durchschnittskosten wird davon ausgegangen, dass die Waren in der Natur ähnlich sind. Die Durchschnittskostenformel sollte nicht zur Ermittlung der Durchschnittskosten von Äpfeln und Orangen verwendet werden, sondern von Äpfeln getrennt von Orangen. Die von der Buchhaltergemeinschaft zur Berechnung der Durchschnittskosten verwendete Formel lautet:

Kosten der zur Veräußerung verfügbaren Waren / Insgesamt zur Veräußerung verfügbare Einheiten = Gewichtete durchschnittliche Stückkosten

Durchschnittliche Kosten und Kostenstrukturen

Nicht alle Produkte werden mit derselben Kostenstruktur verkauft. Einige Produkte werden mit einer Maßeinheit verkauft (Pfund, Unze, Flüssigunze, Dutzend, halbes Dutzend usw.) und andere Produkte werden pro Einheit verkauft. Zum Beispiel betragen die durchschnittlichen Kosten für Äpfel:

5.000 $ / 8.525 Pfund Äpfel = 0,59 USD pro Pfund

Die durchschnittlichen Kosten für Orangen betragen jedoch:

5.000 / 3.900 Orangen = 0,78 USD pro Orange

Da die Kostenstruktur von Äpfeln und Orangen unterschiedlich ist (pro Pfund vs. Stück), sind die durchschnittlichen Kosten unterschiedlich.

Durchschnittliche Kosten und Kosten für zum Verkauf stehende Waren

Die Kosten der zum Verkauf stehenden Waren sind die Summe des beginnenden Warenbestandes und der Kosten dieser Waren. Zum Beispiel die Kosten für den Verkauf von Waren für Äpfel:

Datum......... Beschreibung..................... Einheiten........ Stückkosten........Gesamtkosten

1-Jan........ Beginn der Bestandsaufnahme......... 1.500........ $ 0,50............. $ 750,00 28-Feb...... Kauf....................... 750........... 0,65 $............. $ 487.50 15-Apr...... Kauf....................... 1.250........ 0,60 $.............. $ 750.00 31-Mai..... Kauf....................... 875........... $ 0.50............. $ 437.50 29-Jul....... Kauf....................... 1.500........ $ 0,45............. $ 675,00 10-Aug..... Kauf....................... 1.000........ $ 0,55............. $ 550,00 30-Sep..... Kauf........................ 750.......... $ 0,60............. $ 450,00 5-Nov....... Kauf........................ 900.......... $ 1,00............. $ 900.00............... Gesamt:.............................. 8.525............................ $ 5.000,00

Durchschnittliche Kosten und Kosten der verkauften Waren

Die Kosten der verkauften Waren sind ein Abrechnungsbegriff, der die Kosten der während eines bestimmten Zeitraums verkauften Waren bedeutet. Die Formel zur Bestimmung der Kosten der verkauften Waren lautet:

Kosten der während des Zeitraums zum Verkauf stehenden Waren - Endbestand = Kosten der verkauften Waren

Durchschnittskosten und Endbestand

Das Ende des Lagerbestands ist der am Ende des Zeitraums verbleibende Lagerbestand. Der Endbestand wird in Einheiten, Stückkosten und Gesamtkosten (Einheiten multipliziert mit Stückkosten) unterteilt. Diese Bestandsmenge wird zu Beginn des nächsten Zeitraums als Anfangsbestand bezeichnet.


Video: [ARCHIVIERT] Durchschnittskosten, Kostenfunktion | Volkswirtschaftslehre