In Diesem Artikel:

Der Bau einer Erweiterung für Ihr Zuhause ist ein kostspieliges Projekt, das leicht zu Budgetüberschreitungen führen kann. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, die genauen Kosten für die Erweiterung vorher zu berechnen. Dies gilt insbesondere für einen Baumarktbauer, der durch die Senkung der Lohn- und Auftragskosten Geld sparen möchte. Um diese genaue Berechnung durchzuführen, müssen Sie vorher einige Nachforschungen anstellen. Sie müssen alles über die Erstellung der Erweiterung wissen. Wenn Sie erst einmal recherchiert und das benötigte Material eingepreist haben, ist die Kalkulation ein einfacher Prozess, der Ihnen auf lange Sicht Frustration erspart, da Sie Ihr Budget sparen.

So berechnen Sie die Kosten für den Bau einer Erweiterung: Kosten

Berechnen Sie die Kosten für den Bau einer Erweiterung vor dem Bau.

Schritt

Erstellen Sie einen Gebäudeplan, der alle Aspekte der gewünschten Erweiterung zeigt. Untersuchen Sie diesen Plan, um die Baumaterialien zu ermitteln, die für den Bau der Erweiterung benötigt werden. Notieren Sie sich die verschiedenen Baumaterialien und Mengen, vom Beton bis zum Lack. Rufen Sie verschiedene Bauunternehmen in Ihrer Nähe an und erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für die Lieferungen, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Lieferungen an Ihre Baustelle. Notieren Sie sich die durchschnittlichen Kosten der Lieferungen für Ihre Berechnungen.

Schritt

Erstellen Sie eine Liste der Tools, die Sie kaufen oder mieten müssen, um das Projekt selbst abzuschließen. Rufen Sie einen Ausrüstungs- oder Baumarkt für Ausrüstungen an, um Mietkosten zu erhalten, oder einfach den Baumarkt, wenn Sie alle Werkzeuge für das Projekt kaufen. Notieren Sie die Werkzeugkosten für Ihre Berechnungen.

Schritt

Wenden Sie sich an das Bauaufsichtsbüro in Ihrer Nähe, um herauszufinden, welche Baugenehmigungen und -prüfungen Sie für die Durchführung des Projekts benötigen, sowie deren Kosten. Bitte geben Sie bei der Erweiterung genau an, welche Erweiterung Sie erstellen, da für unterschiedliche Erweiterungen unterschiedliche Bestimmungen gelten, die die Gesamtkosten beeinflussen können. Notieren Sie die Gesamtkosten für die Genehmigungen und Prüfungen für Ihre Berechnungen.

Schritt

Nehmen Sie verschiedene Kosten in Ihre Liste auf, z. B. die Kosten für zusätzliches Land, falls erforderlich, oder die Kosten eines Baudarlehens zur Finanzierung der Erweiterung.

Schritt

Addieren Sie die Kosten für Lieferungen, Werkzeuge, Genehmigungen und Inspektionen sowie verschiedene Kosten. Fügen Sie eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 10 Prozent hinzu, um unerwartete Ausgaben oder Kostenüberschreitungen zu bewältigen. Die Summe sind die berechneten Kosten für ein DIY-Erweiterungsbauprojekt.


Video: PLANIK - Der Baukostenrechner