In Diesem Artikel:

EMI in Anleihebedingungen steht für eine gleichgerichtete monatliche Rate, dh die festgelegte Zahlung, die Sie jeden Monat während der Laufzeit des Darlehens leisten müssen. Wenn Sie ein EMI-Darlehen aufnehmen, wird das EMI auf der Grundlage des Zinssatzes, der Höhe Ihres Darlehens und der Rückzahlungsfrist festgelegt. Ein Teil des EWI wird jeden Monat zur Tilgung der Zinsen verwendet, die für Ihr Darlehen anfallen, und der verbleibende Rest zahlt den Restbetrag aus. Diese Anteile ändern sich während der Laufzeit des Darlehens, die monatliche Zahlung jedoch nicht.

So berechnen Sie EMI für ein Darlehen: Darlehens

EMI wird üblicherweise für Hypothekenzahlungen verwendet.

Schritt

Multiplizieren Sie den geliehenen Betrag mit dem periodischen Zinssatz. Wenn Sie sich beispielsweise 305.000 USD geliehen haben und der monatliche Zinssatz 0,0065 (oder 7,8 Prozent pro Jahr) beträgt, multiplizieren Sie 305.000 USD mit 0,0065, um 1.982,50 USD zu erhalten.

Schritt

Multiplizieren Sie die Anzahl der Jahre in der Laufzeit des Darlehens mit 12, um die Anzahl der monatlichen Zahlungen zu berechnen, die Sie für das Darlehen leisten, und rufen Sie das Ergebnis P auf. Wenn Sie beispielsweise ein Darlehen mit einer Laufzeit von 25 Jahren aufgenommen haben, multiplizieren Sie 25 12, um 300 monatliche Zahlungen zu erhalten.

Schritt

Fügen Sie P, die Anzahl der monatlichen Zahlungen über die Laufzeit des Darlehens, und R, den periodischen Zinssatz, in den folgenden Ausdruck ein: 1 - (1 + R) ^ - P. In diesem Beispiel würden Sie 0,0065 für R und 300 für P einschließen, so dass Ihr Ausdruck 1 - (1 + 0,0065) ^ -300 oder 0,85682532 wäre.

Schritt

Teilen Sie das Ergebnis aus Schritt 1 durch das Ergebnis aus Schritt 3, um Ihre gleichgestellte monatliche Zahlung zu berechnen. Nach Abschluss dieses Beispiels würden Sie 1.982,50 $ durch 0,85682532 teilen, um zu ermitteln, dass Ihr EMI 2.313,77 $ betragen würde.


Video: SIAMÉS