In Diesem Artikel:

Wenn ein Unternehmen einen Geschäftsbestandteil oder eine Geschäftseinheit verkauft oder beschließt, diesen zu verkaufen, erfasst es den Gewinn oder Verlust aus den Geschäftstätigkeiten des Anteils getrennt von seinen anderen Geschäftstätigkeiten in der Gewinn- und Verlustrechnung. Dies zeigt den Nutzern des Abschlusses, dass diese Erträge nicht mehr Teil der fortgeführten Aktivitäten des Unternehmens sind. Die Einheit, die das Unternehmen verkauft, wird als aufgegebener Geschäftsbereich bezeichnet und muss eine Einheit sein, die sich deutlich von den anderen Geschäftsbereichen unterscheidet, beispielsweise einem Lebensmittelhersteller, der sein Vitamin-Verkaufsgeschäft verkauft. Sie können den Ertrag aus aufgegebenen Geschäftsbereichen anhand der Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens berechnen.

Schritt

Die Gewinn- und Verlustrechnung einer öffentlichen Gesellschaft finden Sie in ihrer 10-Q-Quartalsanmeldung oder in der 10-K-Jahreserklärung. Sie können diese Unterlagen auf der Online-Website von EDGAR der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission oder im Investor Relations-Bereich der Website des Unternehmens erhalten.

Schritt

Suchen Sie in der Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Abschnitt "Aufgegebene Geschäftsbereiche".

Schritt

Ermitteln Sie die Beträge der Posten "Einnahmen (Verluste) aus dem Betrieb der aufgegebenen Geschäftskomponente", "Einkommenssteuerleistung (Aufwand)", "Gewinn (Verlust) aus dem Verkauf einer nicht fortgeführten Geschäftskomponente" und "Einkommenssteuerleistung (Aufwand)". im Angebot." Die Gewinn- und Verlustrechnung zeigt die Verlust- und Aufwandsbeträge in Klammern. Ein Unternehmen kann einige dieser Beträge in den Fußnoten der Gewinn- und Verlustrechnung ausweisen. Nehmen Sie beispielsweise an, ein Unternehmen erwirtschaftet 50.000 US-Dollar aus Erträgen aus nicht fortgeführten Komponenten, 10.000 US-Dollar aus Ertragsteuern, einen Gewinn von 40.000 US-Dollar aus dem Verkauf der nicht fortgeführten Komponente und 5.000 US-Dollar aus Ertragsteuern aus dem Verkauf.

Schritt

Addieren Sie den Gewinn oder Verlust aus Geschäftstätigkeit und den Ertragsteueraufwand oder -aufwand, um den Ertrag aus aufgegebenen Geschäftsbereichen nach Steuern zu berechnen. Behandeln Sie Ausgaben und Verluste als negative Zahlen. Fügen Sie in diesem Beispiel 50.000 USD Einnahmen und die Steueraufwendungen in Höhe von - 10.000 USD hinzu, um 40.000 USD Einnahmen aus aufgegebenen Geschäftsbereichen abzüglich Steuern zu erzielen.

Schritt

Addieren Sie den Gewinn oder Verlust aus dem Verkauf der aufgegebenen Komponente und den Ertragsteuerertrag oder -aufwand aus dem Verkauf zusammen, um den Gewinn oder Verlust aus dem Verkauf abzüglich der Steuern zu berechnen. Behandeln Sie Verluste und Ausgaben als negative Zahlen. Fügen Sie in diesem Beispiel den Gewinn aus dem Verkauf von 40.000 USD und den Steueraufwand in Höhe von 5.000 USD hinzu, um beim Verkauf einen Gewinn von 35.000 USD abzüglich der Steuern zu erzielen.

Schritt

Addieren Sie das Ergebnis aus aufgegebenen Geschäftsbereichen nach Steuern und den Verkaufsgewinn nach Steuern, um das Gesamtergebnis aus aufgegebenen Geschäftsbereichen nach Steuern zu berechnen. Fügen Sie in diesem Beispiel 40.000 und 35.000 USD hinzu, um den Gesamtertrag von 75.000 USD aus aufgegebenen Geschäftsbereichen abzüglich Steuern zu erzielen.


Video: