In Diesem Artikel:

Zu wissen, was für ein Haus oder eine Wohnung in Rechnung gestellt werden soll, ist wichtig, um einen unterzeichneten Mietvertrag zu erhalten. Wenn Sie zu viel berechnen, werden Sie die Mieter abschrecken, und Sie werden vom Markt abgezogen, sodass Sie für eine freie Fläche bezahlen müssen. Wenn Sie zu wenig berechnen, können potenzielle Mieter glauben, dass etwas nicht stimmt. Die Kosten für die Miete pro Quadratfuß zu kennen, ist eine gute Technik, wenn Sie versuchen, Ihren Raum zu mieten. Es zeigt Ihren potenziellen Mietern den Wert, den sie pro Quadratfuß erhalten.

Schritt

Messen Sie die Breite und Länge jedes Raumes und notieren Sie ihn auf einem Blatt Papier. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Zimmer in der Immobilie, die Sie mieten möchten, messen.

Schritt

Addieren Sie die Breite aller Räume und notieren Sie sie.

Schritt

Addieren Sie die Längen aller Räume und notieren Sie sie.

Schritt

Multiplizieren Sie die Gesamtbreite mit der Gesamtlänge. Die sich ergebende Anzahl ist die Gesamtfläche Ihrer Mietobjekte.

Schritt

Teilen Sie die Anzahl der Quadratmeter in Ihren monatlichen Preis ein. Die resultierende Anzahl ist die Kosten pro Quadratmeter für die Anmietung der Fläche.


Video: