In Diesem Artikel:

Die meisten Anleger interessieren sich für zwei Dinge: Risiko und Rendite. Der Return on Investment (ROI) ist eine gängige Methode, bei der Anleger die Rendite messen und Investitionsmöglichkeiten vergleichen. Es ist die Einfachheit der Gleichung, die sie so beliebt macht. Durch den Vergleich des Wertes einer Anlage an zwei verschiedenen Tagen können Analysten die Höhe oder Abnahme prozentual messen. Dies ist besonders hilfreich bei der Berechnung der wöchentlichen Renditen.

So berechnen Sie die wöchentliche Rendite: woche

Verwenden Sie den ROI, um die wöchentlichen Renditen zu berechnen.

Schritt

Bestimmen Sie den ursprünglichen Wert des Assets. Dies kann durch eine Quittungs- oder Broker-Erklärung unterstützt werden. Angenommen, Sie haben in Woche 1 XYZ-Aktien im Wert von 1.000 USD gekauft.

Schritt

Bestimmen Sie den Endwert des Assets. Dies ist der Marktwert des Vermögenswerts zu Beginn der zweiten Woche. Angenommen, der Wert der Aktie zu Beginn der zweiten Woche beträgt 1.200 USD und am Ende der dritten Woche 1.500 USD.

Schritt

Ziehen Sie den Endwert oder den aktuellen Wert vom ursprünglichen Wert ab. Zum Beispiel: 1.200 $ - 1.000 $ = 200 $ und 1.500 $ - 1.200 $ = 300 $.

Schritt

Dividieren Sie die Differenz durch den ursprünglichen Wert. Um die Rendite von Woche 1 bis Woche 2 zu berechnen, dividieren Sie die Differenz zwischen Woche 1 und Woche 2 durch die Vorwoche. Zum Beispiel beträgt die wöchentliche Rendite für Woche 1 bis Woche 2 $ 200 / $ 1000 oder 20 Prozent (0,2 x 100). Die Rendite von Woche 2 bis Woche 3 beträgt 300 $ / 1200 $ oder 25 Prozent (0,25 x 100).


Video: Deine Aktienrendite exakt berechnen mit dieser Formel