In Diesem Artikel:

AMT steht für alternative Mindeststeuer. Es ist eine alternative Methode zur Berechnung Ihrer Einkommensteuerpflicht. Diese Methode muss angewendet werden, wenn am Ende des Jahres ein höherer Steuerbetrag fällig wird. Die AMT-Berechnungen unterscheiden sich von der normalen Einkommensteuerberechnung. Bestimmte Abzüge und Gutschriften werden minimiert oder eliminiert, stattdessen durch einen AMT-Abzug ersetzt, und es werden unterschiedliche Steuerklassen verwendet. Um Ihre Steuern mit dem AMT zu berechnen, müssen Sie das Formular 6251 ausfüllen.

So berechnen Sie Ihren AMT: ihren

Das AMT verhindert, dass Personen mit hohem Einkommen aufgrund bestimmter Abzüge keine oder nur geringe Steuern zahlen.

Schritt

Geben Sie Ihr zu versteuerndes Basiseinkommen für die alternative Mindeststeuer in Zeile 1 des Formulars 6251 ein. Wenn Sie den Standardabzug beantragt haben, ist Ihr zu versteuerndes Basiseinkommen Ihr angepasstes Bruttoeinkommen aus Zeile 38 Ihres Formulars 1040 Steuererklärung. Wenn Sie Ihre Abzüge aufgeschlüsselt haben, verwenden Sie Ihr steuerpflichtiges Nettoeinkommen, nachdem Ihre aufgeschlüsselten Abzüge vorgenommen wurden. Dies ist der Betrag in Zeile 41 oder 1040.

Schritt

Geben Sie den entsprechenden Betrag für jeden unzulässigen oder verminderten Abzug in den Zeilen 2 bis 28 in Ihrer Steuererklärung für das Formular 1040 ein. Wenn Sie beispielsweise abzugsfähige Steuern für Ihren Zeitplan A (Einzelpostenabzug) beantragt haben, schreiben Sie diesen Betrag in Zeile 3.

Schritt

Fügen Sie die Summe aus den Zeilen 1 bis 28 des Formulars 6251 hinzu, um das alternative zu versteuernde Mindesteinkommen zu berechnen, und schreiben Sie diesen Betrag in Zeile 29 des Formulars 6251.

Schritt

Schreiben Sie den entsprechenden Betrag Ihres AMT-Steuerabzugs in Zeile 30 auf der Grundlage Ihres Anmelde-Status und des zu versteuernden Mindesteinkommens (siehe Formular 6251). Wenn Sie zum Beispiel für das Steuerjahr 2009 Alleinreisende sind und ein Einkommen von 100.000 USD haben, würden Sie dies tun Geben Sie $ 46.700 ein.

Schritt

Ziehen Sie den Wert Ihres AMT-Abzugs von Ihrem alternativen zu versteuernden Mindesteinkommen ab und schreiben Sie das Ergebnis in Zeile 31. Wenn Ihr alternatives zu versteuerndes Mindesteinkommen 100.000 US-Dollar war und Ihre Befreiung 46.700 US-Dollar betrug, würden Sie 53.300 US-Dollar schreiben.

Schritt

Berechnen Sie Ihre alternative Mindeststeuer, indem Sie Ihr Einkommen mit dem entsprechenden Steuersatz multiplizieren. Bei Steuererklärungen aus dem Jahr 2009 wird das AMT-Einkommen unter 175.000 US-Dollar (87.500 US-Dollar, wenn Sie verheiratet sind, aber eine gesonderte Steuererklärung einreichen), mit 0,26 multipliziert. Wenn der Betrag über 175.000 USD liegt, multiplizieren Sie ihn mit 0,28 und subtrahieren Sie 3.000 USD (1.750 USD, wenn Sie verheiratet sind, aber getrennte Erträge einreichen), und schreiben Sie das Ergebnis in Zeile 32.

Schritt

Schreiben Sie den Wert der alternativen ausländischen Steuerermäßigung (sofern förderfähig) in Zeile 33. Ziehen Sie dann den Wert von der alternativen Mindeststeuer von Zeile 32 ab und schreiben Sie das Ergebnis in Zeile 34.

Schritt

Ziehen Sie den Steuerbetrag, den Sie im Rahmen der normalen Einkommensteuerberechnungen zahlen, von dem Betrag Ihrer alternativen Mindeststeuer ab. Wenn das Ergebnis weniger als $ 0 ist, schreiben Sie $ 0, da Sie nicht der AMT unterliegen. Wenn Ihre AMT jedoch größer ist, schreiben Sie die Differenz in Zeile 36 und kopieren Sie diesen Betrag in Zeile 45 Ihres Steuerformulars 1040. Wenn Sie beispielsweise unter AMT 55.000 USD und unter normalen Einkommensteuerberechnungen nur 49.000 USD schulden, würden Sie dem AMT weitere 6.000 USD schulden.


Video: Betriebsratswahl Fristen berechnen - So geht die Fristenberechnung | Betriebsrat Video