In Diesem Artikel:

Ein zweiwöchentlicher Gehaltsplan stimmt nicht jeden Monat mit den gleichen Daten überein, da die meisten Monate etwa 4 1/3 Wochen haben. Daher beträgt Ihr Monatsgehalt etwas mehr als das Zweifache Ihres zweiwöchentlichen Gehalts. Wenn Sie wissen, wie hoch Ihr monatliches Gehalt ist, können Sie ein ausgeglichenes Haushaltsbudget erhalten, da Sie wissen, wie viel Sie während eines durchschnittlichen Monats verdienen. Wenn Sie eine Hypothek beantragen, muss der Darlehensgeber außerdem Ihr monatliches Gehalt kennen, um die maximal zulässige Hypothekenzahlung zu bestimmen.

So berechnen Sie Ihr Monatsgehalt, wenn Sie zweiwöchentlich amerikanische Banknoten und amerikanische Münzen im Kalender bezahlt haben

So berechnen Sie Ihr Monatsgehalt, wenn Sie zweiwöchentlich bezahlt werden

Schritt

Rufen Sie Ihre zweiwöchigen Löhne von Ihrem letzten Lohnstub auf. Wenn Sie Ihr monatliches Bruttoeinkommen erzielen möchten, sehen Sie sich den Lohn vor Steuern oder Abzügen an. Wenn Sie Ihr Nettoeinkommen haben möchten, überprüfen Sie den Betrag auf dem Scheck.

Schritt

Multiplizieren Sie den zweiwöchentlichen Lohn mit 26, um den Jahreslohn zu berechnen. Wenn Sie beispielsweise alle zwei Wochen 1.250 $ verdienen, multiplizieren Sie dies mit 26, um den jährlichen Lohn von 32.500 $ zu berechnen.

Schritt

Teilen Sie Ihren Jahreslohn durch 12, um Ihren durchschnittlichen Monatslohn zu berechnen. In diesem Fall sind 32.500 $ geteilt durch 12 durchschnittlich 2.708,33 $ pro Monat. Da einige Monate mehr Tage als andere haben, werden Sie in Monaten mit 31 Tagen (2.708,33 $ geteilt durch 31) tatsächlich etwas weniger als pro Tag erhalten als in Monaten mit weniger Tagen (2.708,33 $ geteilt durch 30, 29 oder 28).


Video: