In Diesem Artikel:

Ein Neugeborenes kann in dem Jahr, in dem das Kind geboren wurde, als abhängig von Ihrer Steuererklärung in Bund und Ländern geltend gemacht werden. Wenn das Kind am 30. Dezember geboren wurde, können Sie das Neugeborene für dieses Kalenderjahr als unterhaltsberechtigt erklären. Wenn das Kind am 1. Januar geboren wurde, können Sie das Neugeborene nicht in der Steuererklärung des letzten Jahres geltend machen. Sie können das Kind jedoch als unterhaltsberechtigt erklären, wenn Sie im nächsten Frühjahr Ihre Steuern einreichen. Bevor Sie mit Ihrer Steuererklärung ein Neugeborenes beantragen, sollten Sie die spezifischen Anforderungen und Vorteile kennen, die sich aus dieser neuen Familienzugehörigkeit ergeben.

Wie Sie ein Neugeborenes in einer Steuererklärung geltend machen können: geltend

Anspruch auf ein Neugeborenes

Schritt

Beantragen Sie eine Sozialversicherungsnummer für das Neugeborene, sobald das Baby geboren ist. Einige Krankenhäuser legen Ihrem Sozialpaket eine Kopie des SS-5-Formulars des Sozialversicherungsamtes bei. Wenn nicht, können Sie das Formular online unter Social Security Online abrufen (siehe Ressourcen).

Schritt

Beziehen Sie das Neugeborene nur dann auf Ihre Steuern, wenn Sie nicht als abhängig von den Steuererklärungen einer anderen Person beansprucht werden. Andere Bedingungen müssen ebenfalls erfüllt sein. Das Neugeborene muss Ihr Sohn oder Ihre Tochter, Stiefschwester, Stiefbruder, Schwester, Bruder, Pflegekind, Stiefkind oder ein Nachkomme von diesen sein. Darüber hinaus müssen Sie im Laufe des Jahres mehr als die Hälfte der finanziellen Unterstützung des Neugeborenen leisten. Adoptierte Neugeborene qualifizieren sich ebenfalls als unterhaltsberechtigt.

Schritt

Geben Sie das Neugeborene als abhängig von Ihrer Bundessteuererklärung Form 1040 oder 1040A ein. Sie müssen die Sozialversicherungsnummer, den vollständigen Namen und die Beziehung zu Ihrem Kind eingeben. Wenn Sie die Steuergutschrift für Kinder mit dem Neugeborenen als qualifiziertes Kind beantragen möchten, müssen Sie das Kontrollkästchen für das Kind aktivieren.

Schritt

Füllen Sie das Formular 2441 aus (siehe Ressourcen). Geben Sie den Betrag aus diesem Formular in Zeile 29 des Formulars 1040A oder Zeile 48 des Formulars 1040 ("Gutschrift für Kinder- und Nebenkosten") ein. Sie können dieses Guthaben nicht beanspruchen, wenn Sie nicht über die Sozialversicherungsnummer oder die Arbeitgeberidentifikationsnummer des Pflegers verfügen ( EIN).

Schritt

Geben Sie die Steuergutschrift für Kinder in Zeile 33 des Formulars 1040A oder Zeile 51 des Formulars 1040 ein. Geben Sie das Guthaben anhand des Arbeitsblatts an, das in den Anweisungen für das Formular 1040 enthalten ist.

Schritt

Geben Sie die Gutschrift für verdientes Einkommen in Zeile 38a des Formulars 1040A oder Zeile 64a des Formulars 1040 ein, wenn Sie aufgrund Ihres Einkommensniveaus berechtigt sind, dieses Guthaben in Anspruch zu nehmen. Verwenden Sie Schedule EIC (siehe Ressourcen), um Ihre Kreditwürdigkeit zu ermitteln und um sich zu qualifizieren.

Schritt

Geben Sie die zusätzliche Kindersteuergutschrift aus dem Formular 8812 in Zeile 65 des Formulars 1040 oder Zeile 39 des Formulars 1040A ein. Abbildung der zusätzlichen Kindersteuergutschrift mit dem IRS-Formular 8812 (siehe Ressourcen).


Video: Steuererklärung 2017: Anlage Kind! So füllst DU sie aus!