In Diesem Artikel:

Aufgrund der hohen Instandhaltungskosten waren Investmentfonds traditionell nur für Unternehmen oder Einzelpersonen mit großem Vermögen. Kleine und mittlere Fonds waren aufgrund der Unterhaltskosten selten. Mit dem Aufkommen von Investmentfondsanbietern, die speziell auf kleine und mittlere Fonds abzielen, ist es jedoch für jeden möglich, einen Fonds zu gründen. Dieser Artikel führt Sie durch die Struktur eines Fonds, dessen Verwaltung, Abläufe und Governance. Es hilft auch bei der Kundensegmentierung und beim Aufbau von Kundenbeziehungen.

Wie man einen Investmentfonds aufbaut

Schritt

Wählen Sie eine Fondsstruktur. Unterschiedliche Strukturen haben unterschiedliche rechtliche und steuerliche Auswirkungen. Einige Fonds werden als Betriebsgesellschaften gegründet, andere als Trusts. Fragen Sie Ihren Steuer- und Rechtsberater nach der geeigneten Strategie in Ihrem Land.

Schritt

Über die Quelle des Geldmanagements entscheiden. Einige Firmen arbeiten nur mit der internen Verwaltung, dh sie verlassen sich beim Geldmanagement auf ihre eigenen Vermögensverwalter. Andere konsultieren externe Geldverwalter, insbesondere in speziellen Bereichen. Es ist auch möglich, eine Mischung aus internen und externen Fondsmanagern aufrechtzuerhalten.

Schritt

Beauftragen Sie einen Wirtschaftsprüfer, einen Rechtsbeistand und eine Depotbank. Eine Depotbank wird sich in erster Linie mit dem Steuerberater und Buchhalter des Fonds abstimmen. Der Rechtsberater sollte sich auf das Wertpapierrecht spezialisieren, und Ihr Abschlussprüfer sollte Erfahrung in der Investmentfondsbranche haben. Audits sollten regelmäßig durchgeführt werden.

Schritt

Passen Sie Ihr Fondsangebot an Ihre Kunden an. Während ein Fonds traditionell zusammengelegt wird, können Sie verschiedene Klassen erstellen, die den spezifischen Bedürfnissen Ihrer Kunden mit kleinen Anlagen und solchen mit großen Anlagen entsprechen. Unterscheiden Sie die beiden nach Preisangaben.

Schritt

Die beste Möglichkeit, Kundenbeziehungen zu gewinnen und aufzubauen, besteht darin, die Verwaltungskostenquoten niedrig zu halten. 2,5% ist durchschnittlich. Als neuer Fonds können Sie effizienter operieren und die Kosten senken, indem Sie Ihr Verhältnis unter dem Durchschnitt halten, zumindest bis Sie die Marke Ihres Unternehmens etabliert haben.


Video: Wie legt man einen Fonds auf?