In Diesem Artikel:

Eine Routing-Nummer ist ein neunstelliger Bankcode, der zur Identifizierung einer Bank und zur Unterstützung des Geldtransfers zwischen Banken verwendet wird. Diese Routing-Nummer wird manchmal als gebrochene Routing-Nummer im Format ab-cd-e / ffff angezeigt, wobei "ab" die Präfixstadt darstellt, in der sich die Bank befindet. "cd" steht für die Institutions-ID; "e" steht für die Filialnummer der ausstellenden Bank und "ffff" für die ID-Nummer der Bundesbank. Wenn Sie die herkömmliche Routing-Nummer der Bank kennen, können Sie die Routing-Nummer in eine Teil-Routing-Nummer umrechnen.

So ermitteln Sie fraktionierte Routing-Nummern: routing-nummer

Schritt

Nehmen Sie die ersten beiden Ziffern der neunstelligen Routing-Nummer. Dies ist der Präfix-Ort oder die Region, in der sich die Bank befindet.

Schritt

Nehmen Sie die dritte und vierte Stelle der neunstelligen Routing-Nummer. Dies ist die Institutions-ID der Bank.

Schritt

Nehmen Sie die fünfte Stelle der neunstelligen Routing-Nummer. Dies ist die Filialnummer der ausstellenden Bank.

Schritt

Nehmen Sie die letzten vier Ziffern der neunstelligen Routing-Nummer. Dies ist die ID-Nummer der Fed Bank der ausstellenden Bank.

Schritt

Schreiben Sie die Routing-Nummer in folgendem Format um: Präfix Stadt - Institutions-ID - ausstellende Filialnummer / Banknummer der Bank.


Video: The Great Gildersleeve: Flashback: Gildy Meets Leila / Gildy Plays Cyrano / Jolly Boys 4th of July