In Diesem Artikel:

Ein Scheck ist ein gesetzliches Dokument, das eine Bank dazu berechtigt, jemandem von Ihrem Girokonto Geld zu zahlen. Banken stellen bei der Eröffnung eines Girokontos Blankoschecks (Starter Checks oder Counter Checks) bereit. Sobald Sie vorgedruckte Schecks bestellen und sie eintreffen, können Sie das Ausfüllen einiger Informationen, die Sie für einen Starter-Check angeben müssen, überspringen.

Überprüfen Sie das Schreiben von Do's und Don'ts

Nehmen Sie sich Zeit, den Scheck klar und deutlich auszufüllen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Informationen angeben. Unleserliche oder unvollständig ausgefüllte Schecks können von der Bank abgelehnt werden. Schreiben Sie Schecks immer mit einem nicht löschbaren Tintenstift, da mit Bleistift geschriebene Schecks geändert werden können.

Den Check ausmachen

  1. Schreiben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse in das Feld oben links vom Scheck. Verwenden Sie denselben Namen, den Sie für das Girokonto verwenden. Wenn sich das Konto im Namen von John Smith befindet, schreiben Sie nicht "Jack Smith".
  2. Schreiben Sie die Schecknummer in das dafür vorgesehene Feld rechts oben.
  3. Geben Sie das Datum in die Zeile unter der Schecknummer ein.
  4. Auf der linken Seite des Schecks steht eine Zeile mit der Aufschrift "Bezahlen in der Reihenfolge von". Dies ist das Empfängerzeile. Schreiben Sie hier den Namen der Organisation oder Person, die Sie bezahlen.
  5. Geben Sie den in Ziffern geschriebenen Scheckbetrag in das Feld rechts neben der Empfängerzeile ein. Beispielsweise könnten Sie "274.68" schreiben.
  6. Füllen Sie die Zeile unter der Zeile des Zahlungsempfängers aus und geben Sie den Scheckbetrag in Worten an: "Two Hundred Seventy-Four und 68/100". Schreiben Sie die Cent-Zahl immer als Bruch von 100. Zeichnen Sie eine Linie durch den Räumraum auf dieser Linie.
  7. Verwenden Sie das mit "Memo" beschriftete Feld links unten, um aufzuzeichnen, wozu die Überprüfung dient. Dieser Schritt ist optional.
  8. Unterhalb der Notizzeile befindet sich eine Zahlenfolge. Der erste Teil ist der Bank Routennummer. Ihre Bank kann Ihre Kontonummer bei Starterprüfungen rechts neben der Routing-Nummer ausdrucken. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Geben Sie hier Ihre Kontonummer ein.
  9. Unterzeichnen Sie den Scheck in der Zeile in der rechten unteren Ecke des Schecks.

Computer zur Überprüfung verwenden

Wenn Sie viele Überprüfungen durchführen müssen, als würden Sie ein kleines Unternehmen betreiben, können Sie Zeit und Mühe sparen, wenn Sie die Überprüfungen auf einem Computer mit einem Programm wie Quicken oder QuickBooks ausfüllen. Befolgen Sie die Programmanweisungen, um Ihren Namen, Ihre Adresse, Kontonummer und andere Informationen einzugeben. Wenn Sie dies getan haben, müssen Sie nur noch den Namen des Zahlungsempfängers und den Betrag eingeben, um einen Scheck auszufüllen. Danach drucken Sie einfach den Scheck aus.


Video: Der Weltkrieg beginnt - Wie Europa ins Unglück stürzte I DER ERSTE WELTKRIEG - Woche 1