In Diesem Artikel:

So füllen Sie eine Eincheck-Checkliste aus. Wenn Sie in ein Mietobjekt ziehen, füllen Sie eine Einzugs-Checkliste aus, um mögliche Meinungsverschiedenheiten mit Ihrem Vermieter über Schäden an der Immobilie während der Mietdauer zu vermeiden.

Schritt

Bevor Sie Ihre Waren in das Mietobjekt bringen, bitten Sie Ihren Vermieter, mit Ihnen einen "Walk-Through" der Immobilie durchzuführen.

Schritt

Fordern Sie von einem örtlichen Bürobedarfsgeschäft ein Formular für den Zustandsbericht an, wenn Ihr Vermieter keine Kopie bereitstellt. Nehmen Sie das Berichtsformular zum Rundgang mit.

Schritt

Untersuchen Sie jeden Raum während des Durchgangs gründlich und beachten Sie den Zustand der Decken, Wände, Holzarbeiten, Fenster, Böden und Teppichböden.

Schritt

Prüfen Sie den Zustand aller Geräte, Einbauten, Steckdosen und Badarmaturen.

Schritt

Überprüfen Sie die Entwässerung von Waschbecken, Badewannen und Toiletten. Beachten Sie fehlende oder defekte Komponenten.

Schritt

Prüfen Sie Klimaanlagen und Heizungen auf korrekten Betrieb.

Schritt

Notieren Sie sich den Zustand jedes Artikels schriftlich in Ihrer Checkliste während Ihres Besichtigungsprozesses.

Schritt

Machen Sie Fotos, um den Zustand der Immobilie am Einzugstag zu dokumentieren.

Schritt

Bitten Sie um einen angemessenen Zeitraum (etwa eine Woche), um den Vermieter über nicht akzeptable Bedingungen zu informieren, die Sie möglicherweise während des Rundgangs verpasst haben.

Schritt

Unterschreiben und datieren Sie das Formular für den Zustandsbericht.

Schritt

Geben Sie Ihrem Vermieter eine Kopie und bewahren Sie eine Kopie für Ihre persönlichen Unterlagen auf.


Video: Excel - Formulare mit Kontrollkästchen (Checkboxes)