In Diesem Artikel:

Wenn Sie kein Haus kaufen können, sollten Sie einen Investor zum Kauf suchen und dann mit Ihnen eine Option zum Kauf eines Leasingvertrags durchführen. Ein Immobilien-Leasingoptionsvertrag kann es einem hoffnungsvollen Käufer ermöglichen, einen Teil der Monatsmiete auf den vereinbarten zukünftigen Kaufpreis anzurechnen. Einige Investoren, die ein Haus kaufen, bieten auch an, Hypotheken für ihre Käufer zu tragen. Einen Immobilieninvestor zu finden, der bereit ist, ein Haus zu kaufen und dann die Leasingoption für Sie zu übernehmen oder sogar eine Finanzierung zu tragen, kann jedoch einige Anstrengungen erfordern.

Verkaufsschild im Vorgarten des Hauses

Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie unkonventionelle Immobilientransaktionen abschließen.

Suche nach geeigneten Immobilieninvestoren

Schritt

Investoren sind auf dem Markt, um Geld zu verdienen, und jeder Deal muss das für sie erbringen. Sie können beispielsweise anbieten, für eine Hypothek 7 Prozent zu zahlen. Wenn nur zwei Prozent der Einlagenzertifikate gezahlt werden, kann ein Immobilienkauf und ein Lease-Back- oder Hypotheken-Rückkaufvertrag einen Immobilieninvestor ansprechen, an den Sie sich wenden. Sie können auch eine Anzahlung anbieten oder einen Mietkaufvertrag unterzeichnen, der dem Immobilieninvestor einen monatlichen Gewinn von 200 US-Dollar über seine Leasing- oder Hypothekentransportkosten bietet.

Schritt

Fordern Sie einen Kreditbericht und Referenzen an. Immobilieninvestoren möchten wissen, worauf sie sich einlassen und mit wem. Wenn Sie also mit diesen Informationen vorbereitet sind, senden Sie eine Nachricht, dass Sie es ernst meinen und nichts Falsches versuchen.

Schritt

Annoncieren Sie in Kleinanzeigen und an anderen Orten wie Area Print sowie Online-Immobilienveröffentlichungen. Seien Sie konkret und realistisch in Bezug auf das Preisspektrum und die Größe Ihres Hauses, die Sie erhoffen möchten, und erwähnen Sie, dass Sie dem Anleger eine angemessene Rendite für sein Geld bieten möchten.

Schritt

Sie können auch mit einem Buchhalter sprechen, da einige Kunden nach soliden Investitionen suchen. Wenn der Wirtschaftsprüfer, den Sie konsultieren, Kenntnis von Investoren hat, wird er diese mit Ihnen in Verbindung setzen. Fragen Sie einen Steuerberater jedoch nicht nach den Namen ihrer Kunden. Wenn Sie einen geeigneten Immobilieninvestor finden, führen Sie die obigen Schritte 1 und 2 aus.


Video: Immobilien als Kapitalanlage - So fängt man an - Investor Dr. Florian Roski im Interview