In Diesem Artikel:

Das Screening potenzieller Mieter auf gebrochene Mietverträge oder ausstehende Mietsalden ist ein wichtiger Teil des Mietprozesses eines Vermieters. Wenn ein potenzieller Mieter einen früheren Pachtvertrag gebrochen hat und dennoch einem anderen Vermieter Geld schuldet, kann dies der entscheidende Faktor dafür sein, ob er ihm eine Immobilie mieten möchte oder nicht.

So finden Sie gebrochene Mietunterlagen für Wohnungen: Mieter

Die Recherche der Mietgeschichte ist für alle Vermieter eine wichtige Praxis.

Schritt

Bitten Sie potenzielle Mieter, eine Liste der früheren Wohnungen anzugeben. Die meisten Vermieter beschränken die Liste auf alle früheren Wohnungen in den letzten fünf bis zehn Jahren. Rufen Sie jeden Vermieter an und fragen Sie nach Informationen über den Bewerber. Sie kann Ihnen sagen, ob er seine Pachtverpflichtungen erfüllt hat und ob er dem Grundstück Schulden schuldet. Das Telefonieren mit allen zuvor aufgeführten Vermietern sollte jedoch nicht der einzige Schritt sein, wenn Sie sich die Mietgeschichte einer Person ansehen. Denken Sie daran, dass viele Leute Ihnen nur sagen können, was sie von Ihnen wissen möchten, insbesondere wenn sie wissen, dass schlechte Vermietungsgeschichte dazu führen kann, dass Sie nicht bei Ihnen mieten.

Schritt

Führen Sie eine Kreditprüfung für Bewerber durch, die über eine der drei großen Kreditauskunfteien (TransUnion, Experian oder Equifax) durchgeführt werden. Diese Informationen sind privat und die Antragsteller müssen ein Freigabeformular unterschreiben, das Sie zum Zugriff auf ihre Kreditberichte berechtigt. Ausstehende Beträge, die anderen Vermietungsgesellschaften oder Vermietern geschuldet werden, werden in einer Kreditauskunft als Schulden ausgewiesen.

Schritt

Durchsuchen Sie die Datensätze der Bezirks- oder Bezirksgerichte, um zu prüfen, ob Klagen möglich sind, an denen potenzielle Mieter beteiligt sind. Besuchen Sie die Website Ihres Bundesstaates und prüfen Sie, ob eine Suchfunktion für Zivilpersonen verfügbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie das Büro des Bezirks- oder Bezirkssekretärs am Gerichtsgebäude anrufen oder besuchen, um nach Aktenakten zu suchen. Wenn anhängige Rechtsstreitigkeiten mit potenziellen Mieter- und Property-Management-Gesellschaften oder Vermietern gefunden werden, könnte dies auf eine Verletzung des Mietverhältnisses hindeuten.


Video: Diese Schlafposition solltest Du unbedingt vermeiden! | Liebscher & Bracht