In Diesem Artikel:

Es wurde gesagt, dass alle gesetzlichen Aufzeichnungen sieben Jahre aufbewahrt werden sollten. Dies ist der Zeitraum, in dem bestimmte Organisationen beim Überprüfen von Informationen zurückkehren können. Das Problem ist, dass Brände, Fluten und andere "Taten Gottes" die Aufzeichnungen zerstören können. Der IRS behält Kopien früherer Steuererklärungen, sie sind jedoch nicht online verfügbar. Es gibt jedoch andere Möglichkeiten, eine Kopie einer früheren Steuererklärung online zu erhalten.

Schritt

Bestimmen Sie den Steuerberater. Das Unternehmen, das die Steuerformulare erstellt hat, speichert häufig die Informationen zum Steuerzahler. Wenn Sie online eingereicht haben, können die Formulare von dieser Website abgerufen werden.

Schritt

Wählen Sie eine sichere und sichere Internetverbindung. Bestimmen Sie die E-Mail-Adresse, die bei der Abgabe früherer Steuererklärungen verwendet wurde. Die meisten Unternehmen haben die Formulare auf ihrer Website zur Ansicht. Andere Unternehmen senden die Dokumente per E-Mail an den Steuerzahler.

Schritt

Füllen Sie die Formulare von Steuerberatern aus, die etwa 30 US-Dollar berechnen. Die Online-Retrieval-Unternehmen sind nur vier bis fünf Jahre alt.

Schritt

Zahlen Sie die Gebühren und überprüfen Sie die E-Mail-Adresse, in der die Steuererklärungen angefordert werden. Die Dokumente sollten innerhalb weniger Minuten abrufbar sein.

Schritt

Melden Sie sich auf der Website zur Steuervorbereitung an, auf der Sie die vorherigen Meldungen eingereicht haben. Klicken Sie, falls verfügbar, auf die Schaltfläche "Vorheriger Rücksprung". Daraufhin sollten alle bereits eingereichten Rücksendungen angezeigt werden.


Video: W_0187 =Folge004 =Steuererklärung „Gem 1“ abgeben =Das brauchen Sie