In Diesem Artikel:

Führen Sie eine Internetsuche durch, um die Website des Bezirkssekretärs für Ihre Region zu finden. Die meisten Bewertungsdistrikte verfügen über Websites und Immobilieninformationen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, da Immobilienangelegenheiten öffentlich sind. Wenn der Bezirkssekretär in der Gegend, in der sich die Immobilie befand, keine Website hat, wenden Sie sich an das Büro des Angestellten, um die benötigten Informationen zu erhalten.

Schritt

Registrieren Sie sich auf der Website, um nach öffentlichen Informationen über Immobilien zu suchen. Die meisten Abschottungsverkäufe finden am ersten Dienstag eines jeden Monats statt, und neue Daten werden in der folgenden Woche veröffentlicht.

Schritt

Führen Sie eine Dokumentsuche mit der Eigenschaftsadresse als Suchparameter durch. Auf diese Weise erhalten Sie eine Liste aller früheren und aktuellsten Urkunden für die Immobilie, einschließlich Informationen zu Zwangsversteigerung und Verkauf. Wählen Sie bei der Überprüfung dieser Liste den Datensatz mit dem aktuellsten Datum aus.

Schritt

Überprüfen Sie die Urkunde, um Informationen über den Auktionsverkauf zu erhalten. Wenn die Immobilie nicht an eine Einzelperson oder einen Investor verkauft wurde, werden die im Besitz des Hauses befindliche Bank sowie der von der Bank beauftragte Treuhänder aufgeführt, der die Immobilie einem Vermögensverwalter zum Wiederverkauf auf dem lokalen Markt zuweist.

Schritt

Rufen Sie das Büro des Bezirksstaatssekretärs an, um die online gefundenen Daten zu überprüfen oder die Informationen anzufordern, wenn dem Amt eine Website fehlt, auf der Daten gefunden werden können. Wenn Sie die Zusendung von Informationen über den Verkauf von Auktionen verlangen, kann die Geschäftsstelle des Angestellten eine Gebühr erheben.


Video: Verloren, verpfändet, versteigert - Schnäppchenjagd