In Diesem Artikel:

In der Investmentwelt gibt es eine Vielzahl billiger Aktien, die an den großen Börsen gehandelt werden. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen "Penny Stocks" um Anteile an kleineren oder Start-up-Unternehmen, die nur begrenzte oder gar keine Einnahmen erzielen. Sie sind nicht schwer zu finden; Ihre eigentliche Herausforderung besteht darin, Betrüger mit "Pump and Dump" zu vermeiden und nicht verbrannt zu werden, wenn Sie Geld in eine risikoreiche Aktie investiert haben.

Märkte öffnen sich nach einem Tag großer Gewinne

Ein Händler an der New Yorker Börse schaut auf einen Computer.

Broker-Bildschirme

Treten Sie einem Online-Broker bei. Sie müssen grundlegende Kontaktinformationen sowie Ihre Sozialversicherungsnummer angeben. Sobald Ihr Konto eingerichtet ist, sollte der Broker eine Bestandsüberprüfung zur Verfügung haben. Dies ermöglicht Ihnen die Suche nach Aktien nach verschiedenen Parametern: Gewinn pro Aktie, relative Preisstärke gegenüber dem Markt, Beta (Volatilität) und Aktienkurs. Legen Sie einen einfachen Bildschirm für einen Höchstpreis von 99 Cent fest. Sie erhalten Tausende von Renditen. Die Aktien werden nach Kurs- und Tickersymbol aufgeführt. Sie können die Suche weiter einschränken, indem Sie einen anderen Parameter einstellen. Alternativ stellen Finanzmedien kostenlose Aktienprüfer zur Verfügung. Schauen Sie sich Yahoo Finance und CNBC an.

Erforschung der Standorte

Suchen Sie nach Websites, die auf Penny Stocks spezialisiert sind, aber passen Sie auf. Normalerweise necken diese Sites Sie mit Hot-Tip-Warnungen, die die Aktien angeblich kurz vor einem explosiven Aufbruch nach oben kündigen. Wenn der Aktienkurs unter einem Dollar liegt, hat die Aktie theoretisch viel Spielraum und verspricht eine stratosphärische Anlagerendite. Der Nachteil ist natürlich, dass diese Warnmeldungen in vielen Fällen kostenpflichtig sind und genau das Gegenteil von uninteressanter Finanzanalyse darstellen. Wenn ein Stock-Promoter eine Aktie pumpt, haben sich die Haie bereits eingekauft und warten auf Unschuldige und Hoffnungen, um den Preis in die Höhe zu treiben - bevor sie abladen und die Stock-Krater.

Pflichtbewusste Sorgfalt

Besuchen Sie eine Website, die sich auf die Erforschung der immer faszinierenden finanziellen Phänomene der Penny Stock-Welt spezialisiert. Eine ausgezeichnete Ressource ist Hot Stocked, die kurze, aber gründliche Untersuchungen von Aktien durchführt, die aus rechtlichen und sonstigen Gründen bemerkenswerte Marktbewegungen gesehen haben. Sie finden zahlreiche Sub-Dollar-Aktien auf reinen Research-Sites. Was Sie jedoch wirklich brauchen, sind solide Zahlen zu Umsatz, Gewinnmargen, Bilanz und den jüngsten Gewinnen oder Verlusten pro Aktie.

Gehör auf den finanziellen Boden

Schauen Sie sich die Online-Foren an. Investors Hub beispielsweise hat sich zu einem Informationsgigant in der Welt der Freiverkehrs- und Penny-Aktien entwickelt. Es gibt Hunderte von Foren und Message Boards auf der Website, die eine völlig ungefilterte Fülle von Tipps, Ankündigungen, Ausschreibungen, empörten Entlüftungen und atemlosen Optimismus seitens billiger Aktienanleger bieten. Seien Sie vorsichtig in solchen Medien, denn bezahlte Promotoren und "Spitzenreiter" sind reichlich vorhanden und haben keine Skrupel, grundsätzlich wertlose Unternehmen zu ihrem Vorteil auszusprechen.


Video: Dieser Mann verlor 95 Milliarden Dollar durch den Verkauf seiner Aktien für 800 Dollar...