In Diesem Artikel:

Die Bundesregierung führte das Programm für erschwingliche Eigenheimanpassungen ein, um notleidenden Kreditnehmern eine Testperiode oder eine dauerhafte Darlehensanpassung basierend auf ihren finanziellen Umständen zu geben. Hausbesitzer legen Einkommens-, Vermögens- und Schuldeninformationen und -dokumente zur Unterstützung vor, wie Pay-Stubs, Kontoauszüge und Steuererklärungen. Die Selbständigen müssen auch ihre jüngste oder vierteljährliche Gewinn- und Verlustrechnung gemäß dem HAMP Servicer Handbook vorlegen. Es zeigt dem Kreditgeber, wie viel der Hausbesitzer macht, indem er die Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens und das Nettoergebnis für einen Zeitraum zusammenfasst. Die meisten Kreditgeber akzeptieren eine einfache, hausgemachte, nicht geprüfte Aussage.

Mann, der seine Buchhaltung, Finanzberaterfunktion tut

Kreditgeber benötigen Gewinn- und Verlustrechnungen zur Berechnung des Einkommens aus selbständiger Erwerbstätigkeit.

Schritt

Benennen Sie die Anweisung mit Ihrem Firmennamen, gefolgt von "Gewinn- und Verlustrechnung" in der Kopfzeile des Blattes. In der Regel sollte der Name mit dem Namen übereinstimmen, der für das Geschäftskonto oder die Geschäftslizenz verwendet wurde, da der Kreditgeber auch auf diese Artikel verweist.

Schritt

Geben Sie den Zeitraum für die Gewinn- und Verlustrechnung an. Geben Sie bei der Erstellung der letzten vierteljährlichen (Dreimonatsperiode) -Anweisung das Anfangs- und Enddatum des Quartals an. Wenn Sie einen monatlichen Gewinn und Verlust generieren, listen Sie den Monat auf, für den die einzelnen Aussagen gelten, da der Kreditgeber wahrscheinlich drei davon benötigt. Stellen Sie diese Informationen direkt unter den Gewinn- und Verlust-Header.

Schritt

Erstellen Sie eine Zeile, in der alle Einnahmen, Einnahmen, Verkäufe oder Provisionen aufgeführt sind, die vom Unternehmen unter der Überschrift Bruttoeinkommen oder Einnahmen generiert werden. Der Name der Einkommensart wird auf der linken Seite des Arbeitsblatts angegeben, während der Betrag in US-Dollar direkt rechts davon am anderen Ende des Arbeitsblatts angegeben ist.

Schritt

Berechnen Sie das generierte Gesamteinkommen und platzieren Sie es am Ende der Zeile oder des Abschnitts neben den Wörtern Gesamtbruttoeinkommen, Gesamtumsatz oder Gesamtumsatz.

Schritt

Erstellen Sie in einer separaten Zeile unter dem Abschnitt "Einkommen" eine detaillierte Liste der Geschäftskosten oder Umsatzkosten. Akzeptable Kosten sind die, die bezahlt wurden, um die verkaufte Ware zu erhalten. Das Unternehmen hat möglicherweise keine derartigen Kosten. In diesem Fall gilt diese Zeile nicht.

Schritt

Berechnen Sie die Summe der Kosten und setzen Sie sie unten in der Zeile mit den Umsatzkosten auf der linken Seite und dem Betrag ganz rechts auf.

Schritt

Posten Sie die Geschäftsausgaben in einen dritten Abschnitt oder eine Zeile ein. Zu den geschäftsbezogenen Aufwendungen zählen Werbung, Marketing, Gebühren, Transport, professionelle Dienstleistungen, Miete, Nebenkosten, Hilfsmittel, Arbeitskräfte, Leistungen an Arbeitnehmer und andere, ausschließlich für geschäftliche Zwecke bezahlte Gegenstände.

Schritt

Berechnen Sie die Gesamtbetriebskosten und setzen Sie diese am Ende des Abschnitts mit Gesamtausgaben ganz links und dem Dollarbetrag ganz rechts auf.

Schritt

Ziehen Sie den Gesamtbetrag der Kosten und Aufwendungen vom Gesamtergebnis ab. Stellen Sie diese Differenz am Ende der Gewinn- und Verlustrechnung neben der Bezeichnung Nettogewinn oder -verlust ein. Wenn die Berechnung eine positive Zahl ist, ist es ein Gewinn. Wenn es sich jedoch um eine negative Zahl handelt, ist es ein Verlust.


Video: