In Diesem Artikel:

Wenn Sie ein Fahrzeug besitzen, benötigen Sie eine Autoversicherung. Die Kfz-Versicherung ist unter normalen Umständen relativ einfach. Es kann jedoch eine Herausforderung sein, wenn Sie keinen Führerschein besitzen, obwohl Sie ihn aus rechtlichen und Haftungsgründen benötigen. Folgen Sie diesen Schritten, um eine Kfz-Versicherung ohne Führerschein zu erhalten.

Junge Frau, die das Auto, lächelnd, Seitenansicht fährt

Junge Frau, die ihr Auto fährt

Schritt

Wenden Sie sich an die Versicherungsunternehmen in Ihrer Nähe, um Versicherungsangebote zu erhalten. Viele Versicherungsgesellschaften fragen möglicherweise nicht einmal, ob Sie einen gültigen Führerschein haben.

Schritt

Erklären Sie den Versicherungsgesellschaften, wenn Sie gefragt werden, warum Sie keinen Führerschein haben. Wenn Sie aufgrund einer Suspendierung oder eines Widerrufs für keine Kfz-Versicherung ausgesetzt sind, gibt der Anbieter Ihnen wahrscheinlich 30 bis 45 Tage Zeit, um Ihre Lizenz zurückzuerhalten, oder die Police läuft aus.

Schritt

Bestehen Sie die Fahrerprüfung, wenn Sie das gesetzliche Mindestalter erreicht haben. Wenn dies der Fall ist, werden die meisten Versicherungsgesellschaften Sie mit einer Fahrerlaubnis versichern und benötigen dann einen Lizenznachweis, wenn Sie den Test bestehen.

Schritt

Bringen Sie einen Versicherungsnachweis vor das Gericht, wenn Sie für den Fall, dass keine Versicherung vorliegt, von der Lizenz ausgesetzt oder widerrufen werden, und das Gericht Ihre Fahrberechtigungen wieder einstellt. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise auch eine Geldstrafe zahlen müssen.

Schritt

Zeigen Sie dem Versicherungsunternehmen den Nachweis, dass Ihre Lizenz jetzt gültig ist, damit Sie Ihre Versicherungspolice aktiv halten können.


Video: Kfz-Versicherung: Wie funktioniert die Regionalklasse?