In Diesem Artikel:

Kreditkartenaussteller befürchten eine Insolvenz, da Verbraucher unbesicherte Schulden oft auslöschen oder reduzieren können, je nachdem, ob sie einen Insolvenzantrag gemäß Kapitel 7 oder Kapitel 13 stellen. Sobald ein Verbraucher jedoch eine Konkurserlaubnis erhält, sieht sein Kreditprofil für Kreditgeber oft besser aus. Ihre Kredit-Score kann einen erheblichen Erfolg bedeuten, aber da Sie jahrelang nicht mehr Insolvenz anmelden können, wissen die Gläubiger, dass Sie Ihre Schulden nicht mit dem Bankrott löschen können.

Attraktives Mädchen beim Einkaufen

So erhalten Sie eine Kreditkarte nach der Insolvenz

Insolvenzarten

Kapitel 7-Insolvenzen sind in der Regel in etwa 90 Tagen abgeschlossen. Da ungesicherte Schulden in der Regel entlastet werden, verbessert sich Ihre Schuldenquote schnell. Wenn Sie schnell Konkurs abschließen wollen, ist dies die beste Option. In Kapitel 13 können Sie Ihre Schulden über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren reorganisieren und Verpflichtungen zurückzahlen. Dies bedeutet, dass Sie länger in Konkurs geraten werden, aber da dies eine größere Verpflichtung darstellt, Verpflichtungen zu zahlen, kann dies für Kreditgeber ein wenig besser aussehen. Sie können die Schulden nicht nach acht Jahren Konkurs in Kapitel 7 abschließen, wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben. Die Wartezeit zwischen den Ableitungen nach Kapitel 13 beträgt mindestens zwei Jahre. In beiden Fällen wissen die Kreditgeber, dass Ihre Möglichkeiten zur Entlastung eingeschränkter sind.

Gesicherte Kreditkarten

Eine gesicherte Karte ist möglicherweise Ihre beste Wette, um Ihr Guthaben kurzfristig wieder aufzubauen. Mit einer gesicherten Karte hinterlegen Sie dem Emittenten eine erste Einzahlung, die die Bank als Sicherheit einbehält. Sie erhalten dann eine Kreditlinie, die in der Regel dem Einzahlungsbetrag entspricht. Solange Sie Ihre monatlichen Rechnungen wie vereinbart bezahlen, wird die ursprüngliche Einzahlung nicht berührt. es wird nur verwendet, wenn Sie Ihre Verpflichtung nicht erfüllen. Da dies das Risiko für den Aussteller verringert, ist es normalerweise einfacher, eine gesicherte Karte zu erhalten. Solange die Aktivität an die Kreditauskunfteure gemeldet wird, kann sie Ihnen dabei helfen, Ihre Kreditwürdigkeit neu aufzubauen.

Ungesicherte Kreditkarten

Es kann länger dauern, bis Sie eine Genehmigung für eine ungesicherte Karte erhalten, jedoch nicht mehr lange. Diejenigen, die ihren Konkurs in Kapitel 7 beendet haben, sehen oft unbesicherte Kreditkartenangebote in ihrem Briefkasten innerhalb weniger Monate, wenn nicht früher. Seien Sie auf niedrigere Kreditlimits und höhere Zinssätze und Jahresgebühren als in der Vergangenheit vorbereitet. Anstatt das erste Angebot zu akzeptieren, das Ihnen in den Sinn kommt, wenden Sie sich an Ihre Kreditgenossenschaft oder Bank. Es ist möglicherweise bereit, Ihnen bessere Tarife anzubieten, wenn Sie Ihre Girokonten und Sparkonten gut verwaltet und zahlreiche Überziehungen vermieden haben.

Einzelhandelskarten

Eine Retail- oder Gaskarte zu erhalten, ist nicht immer einfacher als eine ungesicherte Karte, da viele der gleichen Emittenten die Kreditentscheidungen treffen. Die Citibank, die GE Money Bank, die Chase Bank, die HSBC und die World Financial Network National Bank wickeln die meisten Kreditkonten für Verbrauchermärkte ab. Ihr Zeitplan für Retail-Karten ähnelt dem von ungesicherten Karten: Im Allgemeinen erhalten Sie einige Monate nach der Insolvenz Angebote und Genehmigungen. Es kann jedoch sein, dass Sie relativ schnell Karten mit niedrigen Grenzwerten genehmigen können, da Händler wissen, dass Sie kein Risiko eingehen, der Schuld durch jahrelange Konkurs wieder zu entkommen.


Video: 75.000€ Kredit trotz falscher Daten bekommen