In Diesem Artikel:

Haben Sie Probleme mit eingewachsenen Zehenhaaren, die schmerzhaft und ärgerlich sind? Du bist nicht allein; eingewachsene haare an den zehen sind sehr häufig. Sie sind nicht nur unansehnlich, aber eingewachsene Zehenhaare können sehr juckend und schmerzhaft sein. Hier ist ein einfacher Weg, um die Schmerzen und das Jucken zu lindern und hoffentlich die eingewachsenen Zehenhaare davon abzuhalten, zurückzukommen.

Wie man eingewachsene Zehenhaare mit Aspirin Paste loswird: paste

Verwenden Sie eine Aspirinpaste, die Sie zu Hause herstellen, um eingewachsene Zehenhaare für schöne Füße zu entfernen.

Schritt

Tränken Sie den Fuß mit eingewachsenen Zehenhaaren in ein warmes Wasserbad oder legen Sie einen warmen, nassen Kompresse (nasses Waschlappen) mindestens 5 Minuten lang auf den Bereich (dies macht die Haut um das eingewachsene Zehenhaar weicher und erleichtert das Entfernen)

Schritt

Legen Sie das Aspirin in eine kleine Schüssel und drücken Sie die Aspirin-Tablette mit einem Löffel zu einem Pulver.

Schritt

Fügen Sie 2-3 Tropfen Wasser hinzu, um eine Aspirinpaste herzustellen.

Schritt

Hände mit Seife waschen.

Schritt

Mit den Fingern Aspirinpaste auf die eingewachsene Zehenhaarstelle auftragen und 5 Minuten einwirken lassen.

Schritt

Spülen Sie die Aspirinpaste von der eingewachsenen Haarstelle mit warmem Wasser ab.

Schritt

Hände mit Seife waschen.

Schritt

Verwenden Sie sterilisierte Pinzetten, um das Haar zu fassen, und versuchen Sie, es vorsichtig herauszuziehen. Das eingewachsene Haar sollte leicht herauskommen. Widerstehen Sie dem Drang, es herauszuziehen, wenn es nicht leicht herauskommt. Möglicherweise müssen Sie die Aspirinpaste erneut auftragen, damit das eingewachsene Zehenhaar leicht herauskommt.

Schritt

Sobald die eingewachsenen Zehenhaare entfernt sind, reinigen Sie den Bereich mit Wasserstoffperoxid unter Verwendung eines Baumwollhauchs.

Schritt

Tragen Sie eine antibakterielle Salbe auf die Fläche auf, um vor Infektionen zu schützen.


Video: