In Diesem Artikel:

Mieter, die die Miete nicht zahlen, können durch das rechtliche Verfahren der Räumung entfernt werden. Vermieter müssen eine Reihe von Schritten befolgen, einschließlich der Einreichung von Unterlagen bei einem Zivilgericht, um einen Mandanten erfolgreich zu vertreiben. Das Verfahren ist in jedem Bundesland unterschiedlich, in dem das Vermieter- / Pächtergesetz Mitteilungen, Zwangsräumungen und Einsprüche sowie die Fristen für jeden Schritt des Verfahrens regelt.

Wie Sie jemanden aus Ihrem Zuhause holen, wenn er nicht Miete zahlt: miete

Ein Mietvertrag bindet beide Parteien - Vermieter und Mieter - an die gesetzlichen Mietbedingungen.

Schritt

Erhalten Sie eine leere Kopie einer "Notice to Quit" von Ihrem örtlichen Gerichtsschreiber. Füllen Sie die Mitteilung aus und übergeben Sie sie dem Mieter. Die Kündigung informiert den Mieter darüber, dass die Miete überfällig ist und innerhalb eines bestimmten Zeitraums gezahlt werden muss, bevor das Räumungsverfahren förmlich beginnt.

Schritt

Klagen Sie eine Zivilklage an, falls der Mieter die nicht gezahlte Miete nicht korrigiert. Der Gerichtsschreiber kann leere Formulare zur Verfügung haben; Alternativ können Sie einen Anwalt vorbereiten. Sie müssen das Formular an den Gerichtsschreiber senden oder mitbringen. Der Sachbearbeiter wird das Formular an dem Tag datieren, an dem er es erhält; Dies ist Ihr Anmeldetag. In den meisten Staaten muss die Beschwerde mindestens den Namen des Mieters, die Adresse der Immobilie, den überfälligen Mietzins und den Zeitraum enthalten, für den der Mietzins fällig ist. Tatsächlich handelt es sich bei der Beschwerde um eine Aufforderung an das Gericht, den Mietvertrag zu annullieren und eine Anhörung in der Angelegenheit einzuleiten, sodass beide Seiten ihre Fälle angeben und ein förmliches Urteil abgeben können. Die Beschwerde muss dem Mieter von einem zertifizierten Prozess-Server oder von der Sheriff-Abteilung zugestellt werden.

Schritt

Warten Sie auf eine Antwort des Mieters auf die Beschwerde. Der Zeitraum für die Beantwortung einer Beschwerde wird von der örtlichen Gerichtsbarkeit festgelegt. Alternativ kann der Mieter den überfälligen Mietzins zahlen und ein Rückzahlungsrecht erhalten, in dem der Pachtvertrag in Kraft bleibt.

Schritt

Erscheinen in einer Anhörung oder Mediation, nachdem die Antwort eingereicht wurde (oder wenn keine Antwort eingereicht wird). Das Datum der Verhandlung oder Vermittlung wird vom Gerichtsschreiber festgelegt. Wenn der Mieter nicht erscheint, gewinnen Sie ein Standardurteil, das vom Sachbearbeiter oder vom Richter / Mediator, der den Fall bearbeitet, in die Akte aufgenommen wird.

Schritt

Fordern Sie vom Gericht ein Rückforderungsschreiben an, das Ihr Recht rechtlich anerkennt, wenn Strafverfolgungsbehörden das Grundstück beschlagnahmen und den Mieter ausweisen.

Schritt

Bringen Sie die Beschlagnahmungsurkunde dem örtlichen Sheriff vor, der eine Mitteilung in der Unterkunft absendet, die dem Mieter eine kurze Frist für die Räumung gibt. Am Ende dieser Zeit kann der Sheriff den Mieter und alle seine Besitztümer in und um das Gelände physisch entfernen.


Video: DIESE Werkzeuge solltest du AUF JEDEN FALL haben!