In Diesem Artikel:

Steuerpflichtige, die einen Teil oder die Gesamtheit ihrer Steuererklärung an den Internal Revenue Service-Ausgleich verlieren, können ihre Ausgleichsmittel möglicherweise zurückfordern. Wenn ein Steuerpflichtiger eine ausstehende Schulden von Staat oder Bund schuldet, kann der Finanzamt seine Steuererklärung zur Deckung der ausstehenden Verpflichtung einbehalten. Die Fähigkeit eines Steuerpflichtigen, seine Steuererklärung zurückzufordern, hängt von dem Anmeldestatus ab, den er zur Einreichung seiner Steuererklärung verwendet, oder von dem Grund, aus dem die Steuererstattung erstattet wird. In anderen Fällen können Steuerpflichtige, die eine Aufrechnung erhalten, den einbehaltenen Teil ihrer Steuererklärung nicht zurückerhalten.

So erhalten Sie Ihren IRS-Offset zurück

So erhalten Sie Ihren IRS-Offset zurück

Schritt

Füllen Sie das Formular eines verletzten Ehepartners oder eines Bundesformulars 8379 aus, um Ihren Anteil an der Aufrechnung zurückzugewinnen, wenn Sie eine gemeinsame Erklärung mit einem Ehepartner eingereicht haben, der einer Bundes- oder Staatsverpflichtung schuldet. Verheiratete Personen, deren Ehepartner einer Verrechnung mit dem Internal Revenue Service unterliegt, können ebenfalls eine Verrechnung erfahren, wenn das Ehepaar seine Steuern mit dem Anmeldestatus "Verheiratete Einreichung" einreicht. Wenn die Steuererklärung des verpflichteten Ehegatten seine gesamten Schulden nicht abdeckt, wird der IRS den Teil seines Ehepartners an einer gemeinsamen Steuererklärung zur Deckung der Verpflichtung ausgleichen. Der nicht verpflichtete Ehepartner kann jedoch seinen Teil des Ausgleichs zurückerhalten, indem er das Formular 8379 einreicht. Der Internal Revenue Service gibt an, dass es bis zu acht Wochen dauern kann, bis die Ausgleichszuweisung erfolgt. Verletzte Ehepartner finden das Formular 8379 auf der IRS-Website.

Schritt

Legen Sie bei Ihrer Darlehensgarantiebehörde oder der Bildungsabteilung eine Erklärung über finanzielle Härtefälle vor, wenn Sie einen IRS-Ausgleich aufgrund eines Ausfalls eines Studentendarlehens feststellen. Steuerpflichtige, die aufgrund von ausstehenden Studentendarlehen einen Ausgleich erhalten, können einen Teil der einbehaltenen Gelder zurückerhalten oder die Quellensteuer ganz einstellen, wenn sie finanzielle Schwierigkeiten nachweisen können. Die Darlehensgarantie-Agentur oder das Bildungsministerium vergleicht die Ausgaben des Antragstellers mit denen von Haushalten, die hinsichtlich Größe und Einkommen vergleichbar sind, um die Förderfähigkeit zu bestimmen. Das Formular zum Finanzstatus ist auf der Website des Bildungsministeriums verfügbar.

Schritt

Reichen Sie einen Widerspruch ein, um die gesamte oder einen Teil der Steuerrückerstattung zurückzufordern. Nur Personen, die aufgrund von Verpflichtungen wie z. B. Unterhaltsbeihilfen oder rückständigen Steuern eine Verrechnung erfahren, können gegen eine Steuervergünstigung Einspruch einlegen, nachdem der IRS ihre Steuererklärung abgefangen hat. Der Steuerpflichtige kann gegen die Aufrechnung jedoch nur auf zwei Arten Einspruch einlegen: Indem er nachweist, dass er nicht der Schuldner der Schuld ist oder dass der geschuldete Betrag falsch ist. Andernfalls können Steuerpflichtige, die aus anderen Gründen als ausfallende Studentendarlehen oder wegen eines verletzten Ehepartners eine Verrechnung erhalten, ihre Verrechnung nicht zurückerhalten.


Video: IRS Tax Offset for Student Loans