In Diesem Artikel:

Unabhängig davon, welche Institution Sie bei einer Bank einsetzen, wenn Sie ein Scheck- oder Sparkonto haben, haben Sie höchstwahrscheinlich Zugang zu Geldautomaten. Während Menschen normalerweise Geldautomaten verwenden, um Geld abzuheben, können Sie sie auch verwenden, um Geld auf Ihr Konto einzuzahlen. Sie können Einzahlungen grundsätzlich nur an einem von Ihrer Bank oder Kreditgenossenschaft gesponserten Geldautomaten vornehmen. Einige Banken gehören jedoch zu großen ATM-Zahlungsnetzen und ermöglichen es Kunden, Einzahlungen bei Geldautomaten anderer Banken vorzunehmen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank nach den spezifischen Richtlinien.

Person, die eine ATM-Transaktion durchführt

Geldautomaten akzeptieren im Allgemeinen sowohl Schecks als auch Bareinzahlungen.

ATM Locators

Bevor Sie Bargeld oder Schecks einzahlen können, müssen Sie den nächstgelegenen Geldautomaten suchen, der Einzahlungen akzeptiert. Banken und Kreditgenossenschaften verfügen über Websites, die einen Geldautomaten oder ein Suchwerkzeug enthalten, um den nächstgelegenen Geldautomat zu finden. Mit einer bundesweiten Bank können Sie beispielsweise nach Bundesstaat oder Postleitzahl suchen. Es listet auch die Stunden des Geldautomaten auf, wo er sich auf dem Gelände befindet und ob er Einzahlungen akzeptiert.

Am Geldautomat

Die genauen Schritte variieren je nach Geldautomat, sie folgen jedoch normalerweise dem gleichen grundlegenden Prozess. Legen Sie Ihre Bankomatkarte ein, geben Sie Ihren PIN-Code ein und wählen Sie die Einzahlungsoption auf dem Bildschirm. Wenn Sie mehr als ein Konto bei der Bank haben, wählen Sie das Konto, auf dem die Einzahlung erfolgen soll. Bei einigen Banken müssen Sie den Gesamtbetrag der Einzahlungen eingeben, während andere den Betrag jedes Schecks und den Gesamtbetrag des Bargeldes verlangen. Ihre Bank kann die Anzahl der Schecks begrenzen, die Sie auflisten können.

Einzahlung vornehmen

In der Vergangenheit musste für die Einzahlung von Geldern an einem Geldautomaten ein Einzahlungsumschlag verwendet werden. Bei einigen Banken ist es jedoch möglich, Schecks und Rechnungen einzeln ohne Umschlag in den Geldautomaten einzuzahlen. Der Geldautomat zeigt Ihnen möglicherweise eine Liste aller eingezahlten Beträge an und druckt eine Quittung mit Abbildungen der Schecks aus. Möglicherweise müssen Sie am Geldautomaten Bargeld und Schecks separat einlegen, und Sie müssen vor der Verwendung angeben, welchen Typ Sie einlegen.

Überlegungen

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Prüfungen bestätigen. Überprüfen Sie die Richtlinien Ihrer Bank auf den Zeitpunkt, zu dem Sie eingezahltes Geld zur Verfügung haben. Normalerweise ist Bargeld sofort verfügbar. Schecks können je nach Art des Schecks, den Sie einzahlen, zwischen 24 Stunden und mehreren Tagen dauern. Überprüfen Sie auf der Rückseite Ihrer ATM-Karte, ob Ihre Bank zu einem Zahlungsnetzwerk gehört. Einige Banken erheben eine Gebühr für die Einzahlung an externen Geldautomaten wie an Flughäfen oder Geschäften. Es kann auch eine Gebühr für die Einzahlung außerhalb des Netzwerks der Institution erhoben werden.


Video: Einzahlung von Bargeld bei der Comdirect ➔ Anleitung