In Diesem Artikel:

Durch das Stoppen von Kreditkartenangeboten können Sie das Durcheinander in Ihrer Mailbox verringern, die Größe Ihres Spamordners verringern und lästige Telefonanrufe beenden. Es kann auch dazu beitragen, dass Personen mit Ihrem Namen und anderen Formen des Identitätsdiebstahls nicht verschuldet werden. Welche Methoden Sie zum Deaktivieren von Kreditkartenangeboten haben, hängt davon ab, ob Sie ein aktueller Kunde sind oder aufgrund Ihrer Kreditauskunft "ausgewählt" wurden.

Kreditkarte

Stapel von Kreditkarten.

Durch die Kreditbüros

Gehen Sie zu OptOutPrescreen.com, um die vorab ausgewählten Angebote zu stoppen. Die vier großen Kreditauskunfteien - Equifax, Experian, Innovis und TransUnion - erfassen und bearbeiten Opt-Out-Anfragen. Wenn Sie eine fünfjährige Pause wünschen, können Sie Ihre Anfrage über die Website anrufen oder übermitteln. Um die Angebote dauerhaft zu beenden, laden Sie das permanente Opt-out-Wahlformular herunter, drucken Sie es aus und senden Sie es an die angegebene Adresse. Sie können auch jede der Kreditauskunfteien schriftlich dazu auffordern, die Angebote einzustellen.

Kontaktaufnahme mit Direktvermarktern

Melden Sie sich über dma.org beim DMAchoice-Dienst der Direct Marketing Association an. Über DMAchoice können Sie festlegen, dass E-Mails von allen Unternehmen, einschließlich Kreditkartenherausgebern, die bei der Direct Marketing Association registriert sind, gesperrt werden. Über den Telefoneinstellungen-Dienst können Sie Ihren Namen aus der von den Mitgliedern der Vereinigung erstellten Telemarketing-Liste entfernen lassen.

Nationale Anrufsperren

Geben Sie Ihre Festnetz- und Mobiltelefonnummern in die nationale Anrufregistrierungsdatenbank ein, indem Sie auf donotcall.gov "Registrierung einer Telefonnummer" auswählen. Sie können bis zu drei Telefonnummern mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Wenn Sie dies tun, müssen die Kreditkartenunternehmen oder deren Telemarketer Sie innerhalb von 31 Tagen nicht mehr anrufen. Um sich per Telefon anzumelden, müssen Sie die Telefonnummer anrufen, die Sie in der Registrierung angeben möchten. Wenn die Angebote weiterhin angezeigt werden, reichen Sie eine Beschwerde ein, indem Sie auf donotcall.gov klicken und auf "Beschwerde einreichen" klicken.

Fragen Sie das Unternehmen direkt

Durch die Registrierung Ihrer Nummer werden Anrufe von Unternehmen nicht unterbrochen, mit denen Sie in den letzten 18 Monaten Geschäfte gemacht haben. Außerdem unterbricht DMAchoice.org die Kommunikation nicht, wenn Sie ein aktueller Kunde sind. Sie müssen diese Unternehmen direkt kontaktieren, um weitere Angebote auszuschließen.


Video: