In Diesem Artikel:

Es gibt viel Spielraum zwischen dem empfohlenen Verkaufspreis eines Herstellers und dem Preis, den Sie zahlen müssen, um mit den Schlüsseln eines neuen Fahrzeugs wegzufahren. Luxus- und Luxusmodelle sind mit Rabatt kaum zu kaufen, die meisten Automodelle sind jedoch zu einem Preis erhältlich, der der Rechnung des Händlers viel näher liegt. Um den günstigsten Preis zu erzielen, sind jedoch Vorbereitung und Flexibilität erforderlich.

Paar Auto einkaufen

Lassen Sie einen Autohändler nicht wissen, dass Sie ein bestimmtes Auto lieben.

Informiert werden

Je genauer Sie die Händlerkosten einschätzen, desto besser können Sie mit den Verhandlungen beginnen. Beginnen Sie mit der Händlerrechnung. Dies ist der offizielle Preis, den der Händler für das Auto bezahlt hat. Überprüfen Sie Websites wie Edmunds, KBB und AutoTrader, die den Rechnungspreis sowie alle vom Hersteller angebotenen Händleranreize nachverfolgen. Diese Anreize senken die effektiven Kosten für den Händler. Ein weiterer Faktor, der die realen Kosten des Händlers senkt, ist die Zurückhaltung - eine Rückerstattung, die der Hersteller dem Händler nach dem Verkauf des Fahrzeugs gewährt, häufig vierteljährlich vom Werk bereitgestellt. Holdbacks sind schwieriger zu bestimmen, sie machen jedoch normalerweise 2 bis 3 Prozent des Kaufpreises aus. Dies bedeutet, dass die Händlerrechnung um 2 bis 3 Prozent höher ist als die, die der Händler letztendlich bezahlt.

Verhandeln Sie durch die Zahlen

Sobald Sie ein Gefühl dafür haben, was das Fahrzeug den Händler gekostet hat, können Sie einen Preis finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht und dem Händler genügend Gewinn bringt, um ihn zu akzeptieren. Sie können Händleranreize zwar als Instrument zur Senkung des Verkaufspreises verwenden, die meisten Händler verhandeln jedoch nicht auf der Grundlage des Holdbacks. Wenn Sie sich jedoch über den Holdback informieren, erhalten Sie Munition, wenn der Verkäufer behauptet, dass er mit dem Verkauf keinen Preis zu Ihrem vorgeschlagenen Preis erzielt. Überprüfen Sie außerdem die Websites zum automatischen Kaufen, um herauszufinden, welche Käufer in Ihrer Region bezahlen. Dies gibt Ihnen eine Preisspanne, die Händler akzeptiert haben.

Zeit es richtig

Händler haben manchmal einen besonderen Anreiz, bestimmte Fahrzeugtypen zu bestimmten Jahreszeiten zu verkaufen. Ein leicht vorhersagbares Beispiel ist das Ende des Modelljahres. Verkäufer müssen die Autos am Ende des Jahres vom Parkplatz abheben, um Platz für die Modelle des nächsten Jahres zu schaffen. Dies gilt insbesondere, wenn das Modell umgestaltet wird oder wenn im kommenden Jahr neue Funktionen hinzugefügt werden. In diesen Fällen kann der Hersteller zusätzliche Händleranreize bieten, die Verkäufern helfen können, den bestmöglichen Preis zu erzielen. Wenn Sie in Ihrem Zeitplan flexibel sind, können Sie unter diesen Umständen ein neues Auto kaufen, um bares Geld zu sparen.

Holen Sie sich die besten Preise

Ein guter Preis für das Fahrzeug bedeutet nicht viel, wenn Sie mehr für die Finanzierung zahlen, als Sie sollten. Verlassen Sie sich bei Ihrer Finanzierung nicht auf den Händler. Prüfen Sie die Preise bei Ihrer Bank oder Kreditgenossenschaft und lassen Sie sich vor dem Einkauf eine Vorabgenehmigung erteilen. Viele Kreditgeber geben Ihnen sogar einen Scheck über den vorab genehmigten Betrag, den Sie für den Kauf des Autos verwenden können. Auf diese Weise werden Sie nicht dazu gedrängt, ein vergleichsweise schlechtes Finanzierungsangebot des Autohauses anzunehmen, um mit dem Auto wegzufahren.

Umschauen

Auch wenn Sie sich in ein bestimmtes Modell verliebt haben, gibt es bei jedem Händler in Ihrer Region und im ganzen Land identische Fahrzeuge, wenn Sie bereit sind, weiter wegzuschauen und das Auto transportieren zu lassen. Spielen Sie einen Händler gegen einen anderen, also bieten sie an, um Ihr Geschäft zu gewinnen. Erhalten Sie Online-Preisangebote von jedem Händler innerhalb weniger Autostunden. Sie sind vielleicht nicht unbedingt darauf aus, die Staatslinien für ein besseres Geschäft zu überqueren, aber der Verkäufer des örtlichen Händlers wird das nicht wissen.

Keine unnötigen Add-Ons

Sie müssen viel Zeit für den Kauf eines Autos aufbringen, und der Verhandlungsprozess kann anstrengend sein. Geben Sie Ihre hart erarbeiteten Ergebnisse im Ziel nicht auf, indem Sie dem Kauf von Extras wie Rostschutz, Grundierung oder Versiegelung zustimmen. Diese überteuerten Vergünstigungen bedeuten einen zusätzlichen Gewinn für den Händler, ebenso wie auffällige Funktionen, die billiger sind, wenn sie nach dem Kauf gekauft und installiert werden.


Video: Günstig das neue Auto finanzieren! Autokredit online