In Diesem Artikel:

Das Finden der richtigen Unterkunft kann immer mühsam sein, und oft sind die hohen Kosten in einer Stadt wie London erschreckend. Unabhängig von den Risiken, die mit der Errichtung eines neuen Zuhause aus der Ferne verbunden sind, ist dies möglich. London ist eine dynamische Stadt, und wenn es um die Anmietung von Unterkünften geht, sind die Preise und Immobilientypen sehr unterschiedlich. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass London als eine der teuersten Städte aufgeführt wird.

Wie man eine Wohnung in London mietet: London

Willkommen in London

Schritt

Beginnen Sie Ihre Suche, indem Sie das Internet erkunden und Preise vergleichen. Melden Sie sich bei einer Agentur an, um als erster zu wissen, welche Objekte auf dem Markt sind. Suchen Sie nach einem Apartment, das sich auf die Vermietung von Londoner Wohnungen spezialisiert hat. Sie sollten für lange und kurze Zeit eine gute Auswahl an privaten Wohnungen haben. Privatwohnungen sind die überlegene Alternative zu den sündhaft teuren Hotelzimmern, während Sie nach Ihren neuen Wohnungen suchen. Am Anfang kurzfristig mieten. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Nachbarschaft aus erster Hand zu erfahren und ob sie in Ihren Lebensstil passt.

Schritt

Stellen Sie sicher, dass die Agentur Erfahrung hat und zuverlässig ist. Da die Preise weiter steigen, steigt die Beliebtheit der Vermietung weiter an. Sie möchten nicht abgerissen werden, was passieren kann, wenn Sie zu schnell handeln. Die Lage ist eine Priorität, wenn es ums Mieten geht. Erwarten Sie eine Prämie für London in der Nähe von guten Verkehrsverbindungen und niedrigen Kriminalitätsraten. Überprüfen Sie das Nachbarschaftsprofil eines Gebiets auf einen allgemeinen Leitfaden.

Schritt

Berücksichtigen Sie alle monatlichen Kosten, die Sie zahlen müssen, nicht nur Ihre Miete. Wenn sie nicht inbegriffen sind, müssen Sie zusätzlich zu Ihrer Miete Gas und Strom, Wasser, Breitband, Telefon, digitales Fernsehen und die Gemeindesteuer zahlen. Zusätzliche Kosten für das Parken oder zusätzliche Reisekosten können ebenfalls anfallen. Bedenken Sie auch, dass einige Vermieter die Kosten für Wartung oder Servicekosten an die Mieter weitergeben. Die Nachfrage nach Mietwohnungen in London ist sehr groß. Beginnen Sie daher früh mit der Suche, und nicht jeder Stadtteil in London ist sicher. Lernen Sie die Umgebung kennen. Stellen Sie nicht nur die Datenbanken zur Verfügung, sondern stellen Sie sicher, dass Sie die Orte aus erster Hand sehen, und stellen Sie sicher, dass das Angebot pro Monat und nicht pro Woche erfolgt. Wenn Ihnen ein Agent eine Wohnung anbietet, deren Preis wirklich niedrig ist, sollten Sie darauf achten. Es wird zu schön sein, um wahr zu sein

Schritt

Sichern Sie die Immobilie, die Ihre Erwartungen erfüllt, mit einer Kaution neben der ersten Monatsmiete. Dies entspricht in der Regel einer Miete von bis zu zwei Monaten, ist jedoch beim Verlassen der Immobilie rückzahlbar. Nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen in Großbritannien ist ein Vermieter erforderlich, um Ihre Kaution in einem Mietkautionssystem zu hinterlegen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich Ihrer Rechte und Pflichten bewusst sind. Überprüfen Sie das Kleingedruckte Ihres Vertrags, einschließlich der Dauer des Mietverhältnisses, wie viel Bekanntmachung beide Parteien machen müssen, um die Immobilie zu verlassen, und für welche Rechnungen Sie verantwortlich sind. Vergewissern Sie sich noch einmal, dass alle Sonderwünsche, die Sie an den Vermieter richten, in den Vertrag aufgenommen werden.


Video: Geld in London - Wie viel braucht man zum Leben? Gehälter, Miete...