In Diesem Artikel:

Wenn Sie von schlechtem Geschäftsverhalten abgerissen oder enttäuscht wurden, haben Sie Rückgriff. Wenn intern eskalierende Berichte und Beschwerden nicht in Aktion treten, können sich Verbraucher an Verbraucherschutzorganisationen und -behörden wenden, um Unterstützung zu erhalten. Frustrierte Kunden können auch schlechte Erfahrungen bei der Überprüfung und Bewertung von Websites auf Unternehmen melden.

Schöne junge Frau beim Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft

Bild eines Verbrauchers

Schritt

Melden Sie das schlechte Verhalten den Unternehmensleitern. Es ist sogar möglich, dass höhere Managementebenen das Ausmaß des Verhaltens in lokalen Filialen und Filialen nicht kennen. Die Adresse der Unternehmenszentrale finden Sie auf der Website des Unternehmens oder in Werbematerial. Schreiben Sie einen Brief, in dem Sie das Verhalten beschreiben, richten Sie es an den Executive Customer Service und senden Sie es per Einschreiben.

Schritt

Melden Sie die Vorfälle einer Verbraucherschutzgruppe. Diese Organisationen können Streitigkeiten und Bedenken in der Regel schneller eskalieren als der Durchschnittsverbraucher. Zum Beispiel können Organisationen wie das Better Business Bureau Beschwerden über lokale und nationale Unternehmen vorbringen. Versorgen Sie die Organisation mit Verträgen, Vereinbarungen, Kopien von E-Mails, Fotos und anderen Nachweisen hinsichtlich der Qualität von Produkten und Dienstleistungen.

Schritt

Weisen Sie die zuständigen Regierungsbehörden auf das Problem hin. Abhängig von dem betreffenden Unternehmen kann es einen staatlichen oder bundesstaatlichen Wachhund geben, der den Beruf regelt und Beschwerden vor Ort regelt. Verbraucher können an einigen Stellen Beschwerden über Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Versorgungsunternehmen bei staatlichen Stellen einreichen. Die Federal Trade Commission reklamiert Beschwerden gegen Telekommunikationsunternehmen und Finanzdienstleistungsunternehmen auf nationaler Ebene. Stellen Sie, wie Sie es auch bei Verbraucherorganisationen tun, alle Beweise vor, die Ihre Anliegen stützen.

Schritt

Erstellen Sie eine ehrliche Beurteilung des Unternehmens und veröffentlichen Sie diese auf Websites für Kundenbewertungen, auf Bewertungsseiten und in sozialen Medien. Auch wenn dies keine traditionelle Methode ist, um einen Rückgriff auf das Unternehmen zu erhalten, können Sie andere Verbraucher auf schlechtes Verhalten hinweisen und ihnen vielleicht etwas Leid ersparen. Ausreichend negative Bewertungen können neue Geschäftsmöglichkeiten erheblich einschränken. Aus diesem Grund werden viele Unternehmen Ihre Bewertung schnell nachholen, um zu versuchen, etwas Gutes zu erreichen.


Video: Karriere-Chance? Merkwürdige Geschäftspraktiken bei QN Europe?