In Diesem Artikel:

Wenn Sie ein Produkt mit Garantie erwerben, sollte dies Ihnen die Gewissheit geben, dass das Unternehmen hinter seinem Produkt steht. Leider ist dies nicht immer der Fall. Manchmal weigern sich Unternehmen, eine gültige Garantie einzuhalten. In diesem Fall gibt es Möglichkeiten, das Problem zu melden.

Ein Anwalt und ein Beklagter unterhalten sich

Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie Klage einreichen.

Wenden Sie sich an den Hersteller

Melden Sie das Problem direkt dem Hersteller, wenn der Händler Ihre Garantie nicht einhält. Die Federal Trade Commission empfiehlt dies per Einschreiben mit Rückschein. Beschreiben Sie in Ihrem Brief die Art des Problems mit Ihrem Produkt. Geben Sie das Kaufdatum sowie den Ort an, an dem Sie den Kauf erworben haben. Geben Sie gegebenenfalls die Serien- oder Modellnummer an. Teilen Sie dem Hersteller mit, wie Sie das Problem lösen möchten, beispielsweise durch eine Rückerstattung oder einen Ersatz. Legen Sie eine Kopie aller Quittungen, Garantien, Garantien oder sonstigen mit dem Kauf verbundenen Unterlagen bei. Legen Sie keine Originaldokumente bei.

Andere Optionen

Wenn die Kontaktaufnahme mit dem Hersteller nicht funktioniert, benachrichtigen Sie das Unternehmen, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, bei Ihrem örtlichen Verbraucherschutzamt. Sie können das Unternehmen auch über das Online-Beschwerdeformular auf seiner Website an Better Business Bureau melden. Wenn diese Methoden keine Ergebnisse liefern, schlägt die FTC rechtliche Schritte vor. Sie können ein Unternehmen vor ein Gericht für geringfügige Forderungen bringen oder eine Klage einreichen, um ein Unternehmen dazu zu zwingen, die Garantie zu übernehmen.


Video: 10 schockierende Regeln, die Prinz Williams Sohn befolgen muss