In Diesem Artikel:

Auch wenn ein Käufer ein Auto nicht ohne einen eindeutigen Titel rechtmäßig in Besitz nehmen kann, können Sie trotzdem ein Fahrzeug mit Pfandrecht verkaufen. In einem 2013 auf Bankrate.com veröffentlichten Artikel sagt Lana Johnson, leitender Vizepräsident von Santander Consumer USA, dass die meisten zum Verkauf angebotenen Autos Pfandrechte haben. Obwohl der Verkaufsprozess komplexer ist, ist es möglich.

Auto zu verkaufen

Ein Oldtimer mit "For Sale" -Schild.

Kontaktieren Sie den Kreditgeber

Wenden Sie sich an den Kreditgeber und fragen Sie nach dem Pfandrecht. Ein Pfandrecht ist ein Rechtsanspruch, den ein Kreditgeber oder ein anderer Dritter an Ihrem Fahrzeug hält. Dieser Anspruch verhindert, dass Sie den Besitz übertragen, ohne einen ausstehenden Betrag zu begleichen. Erkundigen Sie sich auch, ob beim Verkauf Ihres Fahrzeugs an einen Dritten bestimmte Verfahren zu beachten sind.

Machen Sie den Verkauf

Vereinbaren Sie ein Treffen mit dem Käufer am Geschäftssitz des Pfandbesitzers. Wenn der Kreditgeber die Zahlung direkt vom Käufer akzeptiert, empfiehlt AutoTrader.com, dass der Käufer die Auszahlung in bar oder über einen beglaubigten Scheck vornimmt und den Restbetrag direkt an Sie bezahlt. Wenn der Verkaufsbetrag den ausstehenden Betrag nicht abdeckt, müssen Sie den Restbetrag begleichen, bevor der Kreditgeber ein Pfandrecht freigibt.

Spezielle Umstände

Wenn es sich bei dem Kreditgeber nicht um einen lokalen Kreditgeber handelt, befolgen Sie die Anweisungen Ihres Kreditgebers zur Überweisung des Auszahlungsbetrags, z. B. durch Einrichten eines Escrow-Kontos bei Ihrer Bank oder bei einem externen Treuhandservice. Dies kann die Übertragung um einige Tage verzögern, bis Sie eine Zurückbehaltungsfreigabe erhalten. Erlauben Sie dem Käufer nicht, das Fahrzeug in Besitz zu nehmen, bis Sie den Titel legal übertragen können.


Video: Er schenkte seiner Tochter ein gebrauchtes Auto - was er darin findet wird dich sprachlos machen