In Diesem Artikel:

Eine sorgfältig geplante Facebook-Kampagne kann bis zu einer Milliarde aktiver Facebook-Nutzer erreichen. Viele dieser Nutzer sind oder werden potenzielle Käufer von Eigenheimen kennen. Deshalb nutzen immer mehr Hausbesitzer und Immobilienfachleute die Plattform, um ihre Angebote vorzustellen. Sie müssen Ihre Kampagne jedoch strategisch ausarbeiten, oder Sie riskieren potenzielle Käufer mit unerwünschten Werbebotschaften.

Ich mag Web und Social Media-Konzept

Verwandeln Sie Ihr Open House in ein Facebook-Event und laden Sie alle Personen in Ihre Freundesliste ein.

Erstellen Sie eine Geschäfts- oder Fan-Seite

Durch das Erstellen einer Geschäftsseite, getrennt von Ihrer persönlichen Seite, wirken Sie professionell. Es verhindert auch, dass Ihre Seite mit persönlichen Nachrichten von Familie und Freunden überlastet wird. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihren Eintrag auf Ihrer persönlichen Seite zu präsentieren, schränken Sie Ihre persönlichen Einstellungen ein. Sie möchten dem Haus möglichst viele potenzielle Käufer vorlegen, nicht Ihre persönlichen Daten. Eine weitere Option ist die Einrichtung einer Facebook-Fanseite. "Gefällt mir" einfach der Fan-Seite und teilen Sie sie mit Ihren "Freunden".

Pimp Your Page

Facebook bietet eine Reihe intelligenter Tools, um Ihr Zuhause zu präsentieren. Erstellen Sie ein Fotoalbum auf Ihrer speziellen Seite und laden Sie beliebig viele Fotos hoch. Videotouren sind bei Hauskäufern beliebt. Laden Sie das Video zu YouTube hoch und teilen Sie den Link auf Ihrer Facebook-Seite. Vergessen Sie nicht, die Details anzugeben, die ein potenzieller Käufer möglicherweise benötigt, wie z. B. den Kaufpreis und Anzeigevereinbarungen. Verknüpfen Sie Ihre Seite mit Ihren anderen Social Media-Konten wie Twitter und Google+. Verlinken Sie auch auf Ihre professionelle Website oder die Seite zum Verkauf durch den Eigentümer, auf der die Benutzer weitere Details über das Angebot lesen können.

Posten, um Käufer zu locken

Sprengen Sie als ersten Schritt Ihre Facebook-Freunde mit Details zu Ihrem Eintrag. Ermutigen Sie sie, Ihren Eintrag an ihre eigenen Facebook-Freunde weiterzugeben. Halten Sie die anfängliche Begeisterung aufrecht, indem Sie einen neuen Status veröffentlichen, wenn Sie etwas mit Verkauf zu tun haben, z. B. eine Besichtigung oder ein Tag der offenen Tür. Informationen über die Nachbarschaft, z. B. eine Restaurantbesprechung oder Nachrichten über einen lokalen Prominenten, können ebenfalls Interesse wecken. Sei aber vorsichtig. Ein zu häufiges Posten zu irrelevanten Dingen oder das Wiederholen desselben Posten kann schnell kontraproduktiv werden. Zuschauer können Ihre Nachrichten als Spam betrachten und Sie als nicht befreundet betrachten.

Fabelhafte Facebook-Anzeigen

Programmatische Facebook-Anzeigen verwenden große Daten über Webbenutzer wie Alter, Ort und Geschlecht, um die richtige Werbung zur richtigen Zeit vor die richtige Person zu schalten. Webbenutzer erhalten zielgerichtete Anzeigen, unabhängig von ihrem Standort. Dies erhöht die Reichweite Ihres Eintrags, da Ihre Anzeige auf passive Leser ausgerichtet ist - Personen, die nicht notwendigerweise eine Aufstellungssite nach einem neuen Zuhause suchen. Um eine Facebook-Anzeige einzurichten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Anzeige erstellen" in der oberen rechten Ecke Ihrer Seite und befolgen Sie die Anweisungen.


Video: #Vlogmaklererfolg-Immobilien über Landing Page und Facebook verkaufen