In Diesem Artikel:

Die Einkommensteuererklärung des Bundes liegt letztlich in der Verantwortung der Person, für die sie eingereicht werden, und diese Person muss sie in den meisten Fällen selbst unterschreiben. Es gibt jedoch Fälle, in denen dies nicht möglich ist und Sie möglicherweise für eine andere Person unterschreiben müssen. Beispiele für Situationen, in denen Sie möglicherweise für eine andere Person unterschreiben müssen, sind Situationen, in denen der Steuerzahler krank, verletzt, geistig oder verstorben ist.

So unterschreiben Sie Steuererklärungen für andere: eine

Unterschreiben Sie eine Rückgabe für jemanden, der dies nicht kann.

Schritt

Unterschreiben Sie den Namen Ihres Ehepartners, wenn er oder sie aufgrund einer Verletzung, Krankheit oder eines Einsatzes in einer Kampfzone nicht unterschreiben kann. Neben der Unterschrift Ihres Ehepartners schreiben Sie "von [Ihrem Namen], Ehemann (oder Ehefrau)". Legen Sie eine datierte Erklärung bei, die die Nummer des eingereichten Formulars, das Jahr und den Grund enthält, aus dem Ihr Ehepartner die Steuererklärung nicht selbst unterschreiben konnte.

Schritt

Wenn Sie der gesetzliche Vormund des Steuerzahlers sind, können Sie die Steuererklärung ohne beigefügte Erklärung unterzeichnen. In diesem Fall schreibe "by [your name], guardian", nachdem du seinen Namen unterschrieben hast.

Schritt

Unterzeichnen Sie die Steuererklärung als Vollstrecker des Nachlasses der Person, wenn der Steuerpflichtige verstorben ist. In diesem Fall reichen Sie das normale Formular 1040 ein und fügen einen Hinweis hinzu, dass der Steuerpflichtige verstorben ist.

Schritt

Unterschreiben Sie die Steuererklärung mit einer Vollmacht, falls Sie diese haben. Um mit einer Vollmacht unterschreiben zu können, müssen Sie das Formular 2848 ausfüllen und Ihnen diese Vollmacht erteilen. Dies ermöglicht Ihnen nicht nur die Unterzeichnung der Steuererklärung in seinem Namen, sondern auch die Vertretung vor dem IRS in Angelegenheiten, die sich auf die Steuererklärung für dieses Jahr beziehen, beispielsweise eine Prüfung.

Schritt

Unterzeichnen Sie im Namen Ihres unterhaltsberechtigten Kindes, wenn es nicht alt genug ist, um sich selbst zu unterzeichnen. Dies erfordert keine besondere Dokumentation oder Erklärung. Möglicherweise müssen Sie für ein unterhaltsberechtigtes Kind unterschreiben, wenn es Interesse an Investitionen erwirbt, die in seinem Namen getätigt wurden.


Video: Steuererklärung per Elster ganz einfach ans Finanzamt schicken