In Diesem Artikel:

Ein Kassierer-Scheck ist ein Bankscheck, der von einem Bankkunden gekauft und auf den Bankguthaben hinterlegt ist, nicht auf dem Kunden. Wenn ein Scheck eines Kassierers eingeht, wird der genaue Betrag des Schecks in den allgemeinen Fonds der Bank eingezahlt und ein Scheck wird vom Konto des Bankkontos abgebucht. Auch wenn es sich um garantierte Mittel handelt, kann die Bankrichtlinie verlangen, dass Schecks eines anderen Staates oder einer anderen Bank 10 Tage oder länger aufbewahrt werden, da die Bank warten muss, bis die andere Einrichtung das Geld freigibt und den Scheck freigibt. Sie können den Einzahlungsscheck eines Kassierers, den Sie hinterlegen, reduzieren oder aufhalten, indem Sie das Gesetz über Check 21, die im Jahr 2004 in Kraft getretenen Bundesgesetze, verstehen und Verfahren festlegen, nach denen Schecks auf elektronischem Wege unmittelbar gelöscht werden.

Leute in einer Reihe bei einer Bank

Schritt

Überprüfen Sie die Bestimmungen des Check Clearing für das 21. Jahrhundert (Check 21). Diese Gesetzgebung ermöglichte es Banken, Schecks elektronisch abzuwickeln, anstatt sie an die Institution zu schicken, die sie geschrieben hat. Dies beschleunigte den Prozess des Geldtransfers zwischen den Institutionen erheblich. Lesen Sie die "Kontovereinbarung" Ihrer Bank, in der die Verfahren für das Setzen von Schecks und die maximale Dauer eines Schecks beschrieben werden. Banken tun dies, um sich vor falschen Schecks und anderen Betrug zu schützen.

Schritt

Gehen Sie zu Ihrer Bank und sprechen Sie mit einem Bankvertreter. Erklären Sie, dass Sie einen Bankscheck haben, den Sie einzahlen müssen, und möchten, dass der Scheck nicht gehalten wird.

Schritt

Teilen Sie dem Vertreter Ihre Identifikations- und Kontoinformationen mit. Füllen Sie einen Einzahlungsschein mit allen relevanten Informationen aus. Erkundigen Sie sich nach den Check 21-Verfahren der Bank - der Vertreter wird wahrscheinlich erklären, dass das System zwar nicht "perfekt" ist, das System aber nicht perfekt ist und es zu Diskrepanzen kommt, weshalb die Bank immer noch Schecks aufgibt.

Schritt

Bitten Sie den Bankvertreter, die Institution, die den Scheck ausgestellt hat, anzurufen, um den Betrag und den Empfänger des Schecks zu überprüfen. Sobald die Mittel überprüft sind, sollte die Sperrung aufgehoben werden.


Video: