In Diesem Artikel:

Ein Antrag auf Entschädigung bei Arbeitslosenentschädigung kann mit wenigen Mausklicks einfach sein. Es kann schwieriger sein, Ermittlungen über Ihr Arbeitslosengeld einzuleiten, insbesondere wenn Sie bereits Geld von einer staatlichen Agentur erhalten haben. Durch die Beantragung einer Rücknahme Ihres Antrags kann ein Interview mit einem Agenten beendet werden, die Untersuchung kann jedoch fortgesetzt werden.

Online-Widerrufsrecht

Jedes Bundesland unterhält eine Website für seine Arbeitslosigkeitsabteilung, auf der Sie Ihren Anspruchsstatus ändern und Ihre persönlichen Daten anpassen können. Sie können Ihren Arbeitslosenanspruch über die Website der Arbeitslosenabteilung eines Staates zurückziehen, sofern Sie über alle entsprechenden Informationen verfügen, einschließlich der Antragsnummer, Ihrer Sozialversicherungsnummer und Ihres Passworts für Ihr Arbeitslosenkonto. Das Layout der Website ist je nach Bundesstaat unterschiedlich. Allerdings müssen Sie vor der geplanten Anhörung oder Untersuchung Ihres Antrags ein ausgefülltes Dokument ausfüllen und das ausgefüllte Dokument einreichen.

Rücknahme des schriftlichen Anspruchs

Wenn Sie von der Arbeitslosenkasse Ihres Bundesstaats eine formelle schriftliche Benachrichtigung über die Inanspruchnahme von Leistungen erhalten haben, enthält diese Dokumentation Informationen und erforderliche Formulare, um Ihre Forderung zurückzuziehen. Füllen Sie diese Formulare vollständig aus und geben Sie klare Informationen zu Ihrem früheren Arbeitgeber, Ihrer aktuellen Wohnadresse und der Identifizierung von Informationen an. Wenn Sie Ihre identifizierenden Informationen, einschließlich Ihrer Sozialversicherungsnummer oder Ihrer aktuellen Adresse, weglassen, könnte der Staat Ihre Auszahlungsanfrage vernichten und die Untersuchung normal fortsetzen.

Entscheidungen des Vorstands akzeptieren

Wenn Sie Ihren Antrag oder Ihre Beschwerde in Bezug auf Ihre Arbeitslosenunterstützung zurückziehen, kann der Sachbearbeiter, der Ihren Fall überprüft, mit der ursprünglichen Entscheidung über die Förderfähigkeit der Arbeitslosenkasse fortfahren. Dies bedeutet, dass, wenn der Staat Sie für unzulässig befugt hat, Ihr Antrag oder Ihre Beschwerde zurückgewiesen wird, um Ihnen zu garantieren, dass Sie nicht berechtigt sind. In diesem Fall ist die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz der beste Weg, um Geld für die Zukunft zu verdienen, da der Staat der Ansicht ist, dass der Verlust Ihres früheren Arbeitsplatzes auf einen eigenen Fehler zurückzuführen ist. Wenn Sie bereits eine Auszahlung von Arbeitslosengeld erhalten haben, wird der Versuch, Ihre Forderung zurückzuziehen, den Staat nicht daran hindern, eine Ermittlungsuntersuchung fortzusetzen.

Probleme bei der Arbeitslosigkeit

Sich auf Ihren Arbeitslosenantrag zu stützen, um Ihre Leistungen zu erhöhen oder Ihren Beschäftigungsstatus für Leistungen in Anspruch zu nehmen, wenn Sie ansonsten nicht berechtigt wären, ist eine Straftat. Wenn Sie beantragen, dass Ihr Arbeitslosenantrag entrechtet wird, nachdem Sie betrügerische Leistungen erhalten haben, wird der Staat nicht daran gehindert, die Ermittlungen fortzusetzen. In einer solchen Situation untersucht der Staat ein Verbrechen und Sie sind der Hauptverdächtige. Zu den Strafen für Arbeitslosenversicherungsbetrug zählen die Rückzahlung aller unrechtmäßig bezogenen Leistungen, zuzüglich Zinsen und möglicher Gefängniszeit bei Wiederholungstätern.


Video: