In Diesem Artikel:

Wenn Sie mit einer Kreditkarte bezahlen, haben Sie einen gewissen Schutz vor Problemen beim Kauf. Wenn der Artikel defekt ist und der Händler den Artikel nicht repariert oder ersetzt, oder wenn Sie den von Ihnen bestellten Artikel nicht erhalten haben, können Sie die Kreditkartenzahlung einstellen. Sie können eine Gebühr auch einstellen, wenn Sie feststellen, dass der gekaufte Artikel oder die Dienstleistung auf irgendeine Weise falsch dargestellt wurde. Es gibt ein besonderes Verfahren, um eine Kreditkartenzahlung zu stoppen. Sie müssen diesen Vorgang korrekt durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Streitigkeit bestätigt und die Zahlung gestoppt wird.

So beenden Sie eine Kreditkartenzahlung: eine

Stoppen Sie eine Kreditkartenzahlung

Schritt

Versuchen Sie, das Problem selbst zu lösen, bevor Sie die Kreditkartenzahlung beenden. Wenn Sie eine Belastung mit Ihrer Kreditkarte anfechten, müssen Sie das Problem dokumentieren und nachweisen, dass Sie sich bemüht haben, den Streit mit dem Händler beizulegen. Laut MSN Money erfordert das Fair Credit Billing Act diese Dokumentation.

Schritt

Wenn der Händler das Problem nicht lösen kann, legen Sie fest, ob der Kauf unter die Regeln fällt, die zum Stoppen einer Kreditkartenzahlung erforderlich sind. Die Höhe der Gebühr sollte mehr als 50 US-Dollar betragen. Technisch sollten Sie den Kauf innerhalb von 100 Meilen von Ihrem Wohnort vorgenommen haben. Aufgrund der Beliebtheit des Internetshops sagt MSN Money jedoch, dass die meisten Kreditkartenaussteller die 100-Meilen-Beschränkung nicht durchsetzen.

Schritt

Wenn Sie die Voraussetzungen für die Abrechnung der Belastung erfüllen, rufen Sie Ihren Kreditkartenaussteller unter der Telefonnummer des Kundendienstes auf der Rückseite Ihrer Karte an. Geben Sie ihnen die Details zu der Transaktion, die Sie anhalten möchten. Die meisten Unternehmen gewähren auf Ihrem Konto eine vorübergehende Gutschrift, während sie Ihren Streitfall untersuchen.

Schritt

Folgen Sie Ihrem Telefonanruf mit einem Brief, in dem der Streitfall und Ihre Versuche, den Streitfall beizulegen, beschrieben werden, und fügen Sie Kopien der gesamten Dokumentation bei. Senden Sie diese Informationen per Einschreiben und fordern Sie eine unterschriebene Quittung an, damit Sie wissen, dass Ihr Kreditkartenunternehmen sie erhalten hat.

Schritt

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kreditkartenunternehmen, ob weitere Informationen oder Unterlagen von Ihnen gewünscht werden. Wenn sie Ihre Beschwerde erhalten, werden sie eine Untersuchung einleiten und die Händler-Seite der Geschichte einholen, bevor sie die Zahlung endgültig einstellen.

Schritt

Wenn Sie innerhalb von zwei Abrechnungszyklen oder innerhalb von 90 Tagen keine Antwort von Ihrem Kreditkartenaussteller erhalten, wenden Sie sich an ihn, um den Status der Streitigkeit zu prüfen. Nach dem Gesetz müssen sie Ihnen innerhalb von 30 Tagen eine schriftliche Bestätigung Ihrer Beschwerde senden und diese innerhalb des Zwei-Abrechnungs-Zyklus / 90-Tage-Zeitraums lösen. Wenn diese Fristen nicht eingehalten werden, müssen Sie den beanstandeten Betrag gesetzlich nicht bezahlen, auch wenn das Kreditkartenunternehmen in der Auseinandersetzung gegen Sie regelt.


Video: 15 Gründe, warum du immer arm sein wirst