In Diesem Artikel:

Zahltagdarlehen sind kurzfristige hochverzinsliche Kredite, die am nächsten Zahlungstag des Kreditnehmers fällig werden. Zahltagdarlehen scheinen zwar eine schnelle Lösung für eine Notlage zu sein, doch sie halten Kunden häufig in einem Zyklus wiederholter Kreditaufnahme fest, der zu überragenden Gebühren, überhöhten Bankkonten und einem sinkenden Gefühl führen kann, dass es keinen Ausweg gibt. Bevor Sie das Risiko haben, dass Ihr Girokonto wegen zu vieler Überziehungen geschlossen wird, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Zahltagdarlehen Ihr Bankkonto nicht in Konkurs bringen.

So beenden Sie eine Zahlung für ein Zahltagdarlehen: dass

Landesgesetze regeln Zahltagdarlehen. Überprüfen Sie die Gesetze Ihres Bundesstaates, um sicherzustellen, dass Ihr Zahltag-Kreditgeber Sie nicht ausgenutzt hat.

Schritt

Kontaktieren Sie Ihren Kreditgeber. Fragen Sie nach dem Niederlassungsleiter, erklären Sie, dass Sie die Zahlung für Ihr Darlehen sofort einstellen müssen, und fragen Sie, ob eine andere Zahlungsvereinbarung getroffen werden kann. Übernehmen Sie die Verantwortung für das Darlehen, indem Sie versprechen, es so bald wie möglich zurückzuzahlen. Wenn der Manager sich weigert zu kooperieren, teilen Sie ihm mit, dass Sie ein förmliches Schreiben senden, mit dem Sie die Erlaubnis zur Belastung Ihres Kontos für das Darlehen widerrufen, um zu sehen, ob er seine Einstellung ändert. Fragen Sie nach einer Faxnummer und einer Adresse, an die Sie den Brief senden sollen.

Schritt

Überprüfen Sie Ihre Landesgesetze und -bestimmungen, um sicherzustellen, dass der Kreditgeber keine Gesetze gegen das Verleihen von Geldern verletzt hat. In einigen Bundesstaaten, z. B. in North Carolina, ist die Vergabe von Zahltagen jeglicher Art nicht zulässig. Wenn Sie online ein Zahltagdarlehen erhalten haben und in North Carolina ansässig sind, ist das Darlehen illegal und der Kreditgeber könnte strafrechtlich verfolgt werden.

Schritt

Schreiben Sie einen Brief, der die Autorisierung widerruft. Öffnen Sie eine professionelle Briefvorlage in Word oder einer anderen Textverarbeitungsanwendung. Geben Sie Ihre Adresse, das Datum und die Adresse des Kreditgebers ein. Fügen Sie im Hauptteil des Briefes die folgende Erklärung hinzu: "Ich widerrufe hiermit allen ACH-Einzugsermächtigungen bei Ihrem Unternehmen die Abbuchung meiner persönlichen Konten gemäß Bundesgesetz, Verordnung E, Abschnitt 205.10, vorautorisierte Überweisungen." Wenn Sie festgestellt haben, dass der Kreditgeber die Gesetze Ihres Staates verletzt hat, verweisen Sie in Ihrem Brief auf diesen Verstoß und das Gesetz. Unterschreiben Sie den Brief. (ACH steht für automatisiertes Clearinghouse, ein Netzwerk, das elektronisch Geld verarbeitet und es den Kreditgebern von Zahltagen ermöglicht, Geld von Ihrem Konto abzubuchen.)

Schritt

Faxen oder mailen Sie Ihren Brief per Einschreiben. Bringen Sie den Brief und den Nachweis des Fax- oder Postversands zu Ihrer Bank und bitten Sie um ein Gespräch mit einem Niederlassungsleiter. Erklären Sie Ihre Situation. Erkundigen Sie sich, ob der Manager Ihnen die Schließung Ihres Kontos und die Wiedereröffnung unter einer anderen Nummer empfiehlt oder ob es weniger lästig wäre, alle Transaktionen des Kreditgebers einzustellen. Zahlungsaufträge zum Stoppen können teuer sein, und viele Kreditgeber haben mehrere elektronische Identitäten, mit denen sie versuchen können, Transaktionen über Ihr Konto zu erzwingen. Versuchen Sie, die Option zu wählen, für die weniger Bankgebühren anfallen. Die Gebühren variieren zwischen den Banken.


Video: