In Diesem Artikel:

Geld von Bangladesch in ein anderes Land zu transferieren ist relativ einfach. Stellen Sie sicher, dass Sie eine bekannte, seriöse Firma verwenden, um Betrug zu vermeiden. Die meisten Unternehmen verlangen, dass die Partei am empfangenden Ende der Geldüberweisung aufgefordert wird, das Geld abzuholen. Bei Überweisungen ist dies nicht erforderlich, und das Geld wird direkt auf das Bankkonto der Empfänger überwiesen.

Geld aus Bangladesch überweisen: überweisen

Geld aus Bangladesch zu senden ist einfach.

Schritt

Stellen Sie fest, wie viel Geld Sie senden müssen. Wenn es sich um einen relativ geringen Betrag handelt, möchten Sie möglicherweise die Überweisung vermeiden, da ein Teil des Geldes gegen Gebühr aufgebraucht wird.

Schritt

Wählen Sie Ihre Methode zum Senden des Geldes. Ihre beiden sicheren Optionen senden das Geld mit einem etablierten Service wie Western Union oder MoneyGram - beide haben Büros in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch - oder durch Überweisung. Wählen Sie die erste Option, wenn Sie und Ihre Empfänger unterschiedliche Banken verwenden. Die letztere Option kann praktischer sein, wenn Sie beide dieselbe Bank verwenden.

Schritt

Besuchen Sie das MoneyGram- oder Western Union-Büro in Dhaka, bringen Sie das Geld in bar ein und füllen Sie die entsprechenden Formulare aus. Sobald Sie diese Formulare einreichen, können Ihre Empfänger das Geld in einem Büro derselben Firma an ihrem jeweiligen geografischen Standort abholen.

Schritt

Gehen Sie zu Ihrer Bank und bitten Sie um eine Überweisung. Sie benötigen die vollständigen Bankdaten der Person, auf deren Bankkonto Sie das Geld überweisen, und diese Person muss in der Lage sein, auf ihr Bankkonto von jedem Ort der Welt aus zuzugreifen. Sie zahlen eine Gebühr für die Überweisung, die in den USA normalerweise etwa 12 US-Dollar entspricht. Die Überweisung erfolgt sofort: Die Empfänger können das Geld sofort von ihren jeweiligen Bankkonten abziehen.


Video: TransferWise - günstige Möglichkeit für Auslandsüberweisungen