In Diesem Artikel:

An einem Geldautomaten können Sie nur Geld zwischen Ihren Konten übertragen, die mit einer einzelnen Debitkarte oder einer ATM-Karte verbunden sind. Sie können kein Geld zwischen nicht verbundenen Bankkonten, zwischen verschiedenen Banken, auf eine Kreditkarte, auf das Konto einer anderen Person oder zur Zahlung von Rechnungen übertragen. Obwohl sich alle Geldautomaten geringfügig unterscheiden, ist der allgemeine Ablauf für alle Geldautomatenüberweisungen derselbe.

Schritt

Besuchen Sie einen Geldautomaten. Sie müssen nicht unbedingt den Geldautomaten Ihrer Bank besuchen, um Geld zu überweisen. Allerdings einige Banken Gebühren berechnen für den Gebrauch des Geldautomaten einer anderen Bank. Zusätzlich zu den Gebühren Ihrer Bank erhebt das Finanzinstitut des Geldautomaten möglicherweise für Nicht-Kontoinhaber eine Nutzungsgebühr von etwa 2 bis 3 US-Dollar.

Schritt

Legen Sie Ihre Bankomatkarte ein. Folgen Sie den Anweisungen, um zu bestätigen, dass Sie der Kontoinhaber sind. In der Regel müssen Sie eine Sprache auswählen und die Karte eingeben Persönliche Identifikationsnummer (STIFT).

Schritt

Wählen Sie die Option "Transfer Funds" oder einen ähnlichen Eintrag. Alle Konten, die dieser Debit- oder Bankomatkarte zugeordnet sind, werden angezeigt.

Schritt

Wählen Sie das Konto, von dem Sie Geld überweisen möchten, und das Konto, auf das Sie überweisen möchten. Überprüfen Sie, ob Sie die richtigen Konten ausgewählt haben.

Schritt

Vergewissern Sie sich, dass der Betrag korrekt ist, und akzeptieren Sie die Nutzungsgebühren, die für die Transaktion anfallen können. Wählen Sie Fertigstellen, um die Übertragung abzuschließen.

Schritt

Nehmen Sie die Quittung und bewahren Sie sie für Ihre Unterlagen auf. Sie können den neuen Kontostand auch direkt auf dem Bildschirm des Geldautomaten anzeigen.


Video: Überweisung ausfüllen - Geld auf ein anderes Konto überweisen | Lehrerschmidt