In Diesem Artikel:

Wenn Sie einen Fahrzeugmietvertrag unterschreiben, haben Sie möglicherweise die Absicht, den Vertrag zu erfüllen und das Fahrzeug bis zum Ende Ihres Mietvertrages zu behalten. Das Leben kann jedoch plötzliche Wendungen nehmen und Sie können sich das Fahrzeug nicht leisten, oder Ihre Familie wird größer und Sie benötigen ein größeres Auto. Was auch immer der Grund ist, es gibt Techniken, die Ihnen helfen, einen Pachtvertrag frühzeitig zu verlassen.

Schritt

Passen Sie auf das Auto auf. Die Rückgabe des Autos in gutem Zustand hilft Ihnen, eine vorzeitige Kündigung zu verhandeln. Führen Sie alle planmäßigen Wartungsarbeiten am Fahrzeug durch, z. B. Ölwechsel und Reifenwechsel. Beseitigen Sie Kratzer oder Dellen und reinigen Sie das Innere und Äußere.

Schritt

Wechseln Sie das gemietete Fahrzeug für eine geeignetere Option. Leasinggesellschaften erklären sich möglicherweise damit einverstanden, Ihr Fahrzeug vorzeitig zu kündigen, wenn Sie ein anderes Fahrzeug mieten möchten. Wählen Sie ein günstigeres oder größeres Auto und rollen Sie alle Gebühren und Strafen in die neue Leasingbilanz ein, um Ihre Ausgaben zu reduzieren.

Schritt

Unterschreiben Sie das Auto bei jemandem. Wenden Sie sich an Ihre Leasinggesellschaft, um Informationen zu Leasingübertragungen zu erhalten. Wenn Sie berechtigt sind, suchen Sie jemanden, der die Vereinbarung und die monatlichen Zahlungen übernimmt. Die Anforderungen für Leasingübertragungen variieren je nach Leasinggesellschaft.

Schritt

Nutzen Sie die Auszahlungsoption und verkaufen Sie das Auto. Jedes geleaste Auto hat einen Auszahlungsbetrag. Sprechen Sie mit Ihrer Leasinggesellschaft und erkundigen Sie sich nach diesem Betrag. Wenn keine Person gefunden werden kann, die die Zahlung übernimmt, platzieren Sie Kleinanzeigen und verkaufen Sie das Fahrzeug direkt. Leiten Sie Geld aus dem Verkauf an Ihre Leasinggesellschaft weiter, um das Leasing zu zahlen.


Video: Fahrzeug-Leasing erklärt! | „Eigentlich Einfach“