In Diesem Artikel:

Mit PayPal können Sie Waren und Dienstleistungen online über Links zu Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Bankkonto kaufen und verkaufen. Manchmal kann PayPal den Verdacht auf betrügerische Aktivitäten in Ihrem Konto haben oder Ihr Konto aus Sicherheitsgründen sperren. PayPal möchte jederzeit wissen, wer Zugriff auf Ihr Konto hat. Das Unternehmen benachrichtigt Sie per E-Mail, dass Ihr Konto gesperrt ist. Entsperren Sie ein PayPal-Konto, indem Sie das Unternehmen kontaktieren und die zur Wiederherstellung Ihres Kontos erforderlichen persönlichen Informationen angeben.

Schritt

Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an.

Schritt

Besuchen Sie den PayPal-Kundendienst (siehe Ressourcen).

Schritt

Klicken Sie auf "Call Us" und dann auf "Call Customer Service". Scrollen Sie nach unten, um die Kundendienstnummer anzuzeigen.

Schritt

Rufen Sie den PayPal-Kundendienst an und geben Sie die Web-PIN-Nummer auf Ihrer Tastatur ein. Dies ist eine sechsstellige PIN-Nummer, die Sie für den Kundendienst benötigen.

Schritt

Befolgen Sie alle Anweisungen des automatisierten PayPal-Systems auf Ihrem Telefon. Sprechen Sie deutlich, wenn die automatisierte Stimme Sie Fragen stellt. Sie werden gefragt, warum Sie PayPal anrufen, und Sie müssen jede Frage beantworten, um mit einem Kundendienstmitarbeiter sprechen zu können.

Schritt

Beantworten Sie alle Fragen, die der Kundendienstmitarbeiter stellt. Sie werden nach Kontoaktivitäten gefragt, z. B. nach der letzten Auszahlung, oder nach persönlichen Informationen wie Ihrer Sozialversicherungsnummer oder Ihrer aktuellen Wohnadresse.

Schritt

Warten Sie, bis der Kundendienstmitarbeiter Ihr PayPal-Konto entsperrt hat. Melden Sie sich erneut bei Ihrem Konto an, um zu sehen, ob Sie vollen Zugriff auf Ihr Konto haben.


Video: Gesperrtes PayPal Konto entsperrt