In Diesem Artikel:

Beim Schließen einer Kreditkarte müssen Sie Ihr Guthaben vollständig begleichen, das Unternehmen schriftlich über Ihre Pläne informieren und einen Nachweis über die Erfüllung Ihrer Schuldverpflichtungen nachweisen. Wenn Ihre Kreditkarte verloren geht oder verlegt wird, sollten Sie sie eher telefonisch stornieren, anstatt sie per Brief zu schließen, um sich vor unbefugter Nutzung zu schützen.

Mann, der mit dem Laptop und Kreditkarte online kaufen sitzt

Nahaufnahme des Mannes eine Kreditkarte auf Tastatur hochhalten.

Fordern Sie eine Auszahlungsfigur an

Wenn Sie immer noch ein Guthaben auf der Karte haben, überprüfen Sie den Auszahlungsbetrag, indem Sie die Mitgliedsdienstabteilung Ihrer Karte anrufen. Teilen Sie dem Vertreter das Datum mit, an dem Sie Ihr Konto schließen möchten, damit er Ihnen eine Zahl mitteilen kann, die alle Zinsen und Gebühren enthält, die zwischen dem Zeitpunkt des Anrufs und dem Zeitpunkt des Eingangs der letzten Zahlung beim Kartenunternehmen anfallen können. Ermitteln Sie den Namen und die direkte Erweiterung der Person, mit der Sie sprechen, wenn Sie Unstimmigkeiten bezüglich der Gesamtsumme haben.

Bezahle es ab

Bezahlen Sie Ihr Kreditkartenguthaben mit einem persönlichen Scheck oder einem Bankscheck und bitten Sie Ihre Bank, Sie zu benachrichtigen, sobald der Scheck vom Kreditkartenunternehmen eingelöst wurde. Wenn Sie sich für eine elektronische Online-Zahlung an das Kartenunternehmen entscheiden, drucken Sie die Bestätigungsseite aus, die normalerweise auf Ihrer Kontoseite angezeigt wird, oder kopieren Sie die E-Mail, die das Kartenunternehmen Ihnen sendet, um zu überprüfen, ob die Zahlung eingegangen ist. Wenn Sie den Gesamtbetrag per E-Mail mit einem elektronischen Scheck, einer Überweisung oder einer Debitkarte auszahlen, fordern Sie eine Bestätigungsnummer an, aus der hervorgeht, dass die Zahlung eingegangen ist.

Einen Brief schreiben

Schreiben Sie einen datierten Brief an den Kundendienst des Kreditkartenunternehmens, der Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefon- und E-Mail-Kontaktinformationen sowie Ihre Kreditkartenkontonummer enthält. Angenommen, Sie schreiben, um die Schließung Ihres Kontos anzufordern, und notieren Sie sich die Bestätigung, die das Konto vollständig bezahlt hat. Zum Beispiel: "Am 1. Oktober habe ich das Konto 1234 mit der Online-Zahlungsoption von ABC Credit Company ausgezahlt. Ich fordere, dass das Konto jetzt geschlossen wird und die Transaktion in meinem Kreditbericht auf Verlangen des Verbrauchers als geschlossen vermerkt wird."

Relevante Materialien beifügen

Hängen Sie Kopien relevanter Dokumente an, die die Informationen in Ihrem Brief unterstützen, und notieren Sie alle Anlagen oder Anlagen im Korpus Ihrer Korrespondenz. Dies kann beispielsweise die Bestätigung Ihrer Bank sein, dass Ihre endgültige Zahlung gelöscht wurde, oder eine Mitteilung Ihres Kreditkartenunternehmens, dass Ihr Kontostand Null ist. Ziehen Sie auch in Betracht, die Karte zu zerschneiden, in Plastik zu verpacken, um scharfe Kanten zu vermeiden, und legen Sie sie als Beweis dafür ein, dass Sie die Karte nicht mehr verwenden möchten. Senden Sie Ihren Brief per E-Mail und fordern Sie die Bestätigung der Unterschrift an, wenn der Brief eingeht.

Überprüfen Sie den Verschluss

Schließen Sie Ihr Schreiben ab, indem Sie um schriftliche Bestätigung bitten, dass Ihr Konto wie gewünscht geschlossen wurde. Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen keine erhalten, wenden Sie sich an den Kundendienst, um den Status Ihres Kontos zu überprüfen. Wenn Sie das nächste Mal Ihre Kreditauskunft prüfen, vergewissern Sie sich, dass das Konto als vollständig bezahlt aufgeführt ist, in gutem Zustand geschlossen ist und dass das Konto auf Ihre Anfrage geschlossen wurde, nicht vom Kartenunternehmen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Schritt von den Kreditauskunfteien als positiv und nicht negativ bewertet wird.


Video: Reisestornierung - das müssen Sie beachten