In Diesem Artikel:

Wenn Sie ein Vermieter sind, der ein Mietobjekt besitzt, erhalten Sie möglicherweise ein Mieteranforderungsschreiben, das Einzelheiten zu seinem Zahlungsverlauf enthält. Sie können ein Dokument vorlegen, das den Mieter bei seiner Anfrage unterstützen kann. Einige Vermieter verwenden Zahlungsbestätigungen oder Computersoftware für die Aufbewahrung von Unterlagen. Sie müssen jedoch die Zahlungsdetails prüfen, die auf Ihrer Arbeitsweise basieren.

Schritt

Suchen Sie Ihre Unterlagen, die die Mietinformationen des Mieters enthalten. Sie müssen das Mietbeginndatum und den Zahlungsverlauf des Mieters bestimmen. Suchen Sie nach dem unterzeichneten Mietvertrag des Mieters, um das Datum des Beginns einzuhalten. Wenn Sie nicht über eine Kopie des Mietvertrages verfügen, überprüfen Sie Ihre Zahlungsbelege auf eine Kaution sowie den ältesten angezeigten Zahlungssatz.

Schritt

Verwenden Sie Ihren Firmenbriefkopf, wenn Sie eine Mietreferenz schreiben. Wenn Sie Dienstleistungen an eine Hausverwaltungsgesellschaft auslagern, bitten Sie einen Mitarbeiter der Firma um Hilfe. Eine Mietbestätigung von einem Dienstleistungsunternehmen kann dem Mieter helfen, wenn der Brief glaubwürdig erscheint. Wenn Sie keinen Briefkopf für Ihr Vermietgeschäft haben, können Sie eine Mietreferenz mit einem Briefpapier zusammenstellen. Geben Sie jedoch Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen an, falls der Endbenutzer eine Überprüfung benötigt.

Schritt

Geben Sie die Zeit an, die der Mieter Ihre Immobilie gemietet hat. Sie können beispielsweise das genaue Startdatum angeben oder Zeiträume angeben, z. B. 18 Monate, zwei Jahre und sechs Wochen (für wöchentliche Anmietungen). Geben Sie den Zahlungsverlauf des Mieters an. Die meisten Endbenutzer suchen nach der Anzahl der pünktlichen Zahlungen und verspäteten Zahlungen, die 30 Tage vor dem Fälligkeitsdatum liegen. Sie geben möglicherweise an, dass ein Mieter in den letzten zwei Jahren nie zu spät gekommen ist, oder er weist nach, dass ein Mieter in den letzten 12 Monaten zweimal zwei Mal eine Miete gezahlt hat, die über 30 Tage verspätet war.


Video: 05 Mietbescheinigung