In Diesem Artikel:

In den Vereinigten Staaten bedeutet ein Verlobungsring eine Verpflichtung zwischen zwei Partnern und ihre Absicht, zu einem späteren Zeitpunkt zu heiraten. Da Verlobungsringe in der Regel aus Edelmetallen und Steinen hergestellt werden, kann der Preis zwischen mehreren hundert und mehreren tausend Dollar liegen. Ob Sie einen Verlobungsring als Steuerabzug beanspruchen können, hängt von den individuellen Umständen ab.

Männliche Hand, die Ring in einen Finger einfügt

Verlobungsringe enthalten üblicherweise Diamanten, die zu den teuersten Steinen zählen.

Einen Ring kaufen

Wenn Sie vorhaben, einen Verlobungsring vorzuschlagen und zu kaufen, um das Geschäft abzuschließen, können Sie die Kosten des Rings nicht von Ihren Steuern abziehen. Ein Verlobungsring wird nicht als Haushaltsgegenstand, sondern als Kapitalgewinn angesehen, so dass er nicht zum Abzug berechtigt ist.

Einen Ring spenden

Sie können einen Verlobungsring an eine gemeinnützige Organisation spenden, wenn Ihre Verlobung zum Beispiel ohne Heirat endete oder Sie sich scheiden ließen und den Ring nicht länger behalten möchten. In den meisten Fällen handelt es sich bei der Spende um einen gemeinnützigen Beitrag, den Sie für das Jahr, in dem Sie den Ring spenden, von Ihren Steuerschulden abziehen können. Um den Ring jedoch als Steuerabzug geltend zu machen, muss die gemeinnützige Organisation den Ring verwenden oder verkaufen können. Beiträge, die eine gemeinnützige Einrichtung nicht verwenden kann, sind nicht steuerlich absetzbar.

Bewertung

Der Betrag, den Sie von Ihrer Steuerpflicht abziehen können, hängt zum Teil vom Wert des Rings ab. Wenn Sie eine zertifizierte Beurteilung des Rings erhalten, können Sie den Steuerabzug maximieren, wenn der Ring seit dem Kauf an Wert gewonnen hat. Die Kosten für die Bewertung sind nicht im Abzug für gemeinnützige Beiträge enthalten. Sie können jedoch die Kosten der Bewertung als sonstigen Abzug abziehen.

Überlegungen

Mit dem Internal Revenue Service können Sie den geschätzten Wert eines gespendeten Verlobungsrings nur dann beanspruchen, wenn Sie den Ring seit mehr als einem Jahr im Besitz haben. Andernfalls können Sie den Kaufpreis des Rings nur nach Spenden an eine gemeinnützige Einrichtung abziehen. Wenn der Wert des Rings 50 Prozent Ihres bereinigten Bruttoeinkommens für das Jahr übersteigt, können Sie nur den Teil des Werts abziehen, der 50 Prozent Ihres bereinigten Bruttoeinkommens entspricht, abzüglich des Wertes aller anderen beanspruchten gemeinnützigen Beiträge für das gleiche Steuerjahr.


Video: