In Diesem Artikel:

Ich werde Ihnen ein Geheimnis verraten: Ich bin ein Business-Coach, der fünfjährige Pläne hasst.

Ich habe noch nie einen für mich gemacht und ich ermutige meine Kunden sicherlich auch nicht dazu.

Fünf Jahre sind zu lang

Ich bin nicht dagegen, Pläne für Ihre Karriere oder Ihr Leben zu machen. Es ist einfach lächerlich, die nächsten fünf Jahre zu planen.

In fünf Jahren kann sich viel ändern, was die Flugbahn beeinflusst. Verdammt, in einem Jahr oder sogar in den nächsten Monaten kann eine Menge Veränderung passieren!

Ich bin nicht die gleiche Person, die ich letztes Jahr war - geschweige denn vor drei Monaten. Dies ändert meine Entscheidungen und ändert dann die Ziele in meinem Geschäft.

Kann nicht nur Sie ändern, aber dein Leben kann sich auch ändern. Es ist viel zu viel außerhalb unserer Kontrolle, als dass wir versuchen könnten, so weit vorauszuplanen. Wir können nicht so weit in die Zukunft sehen, also machen wir detaillierte Annahmen, die auf Ihren Wünschen basieren denken wird passieren ist sinnlos.

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf kürzere und fokussiertere Zeitblöcke. Ich habe persönlich herausgefunden, dass ich zu weit gegangen bin, wenn ich die Jahresmarke in meiner Planung überschritten habe. Gleiches gilt für das Coaching von Kunden.

Zu viel Planung kann Sie behindern

Ich werde dich in ein anderes kleines Geheimnis einweihen. Ich hatte nicht vor, ein Finanzblogger zu werden. Es ist einfach passiert. Und so finden die Leute normalerweise eine gute Passform - das passiert einfach.

Wann immer ich Workshops leite oder mit Privatkunden arbeite, stoße ich normalerweise auf Menschen, die verzweifelt nach ihrem beruflichen Zweck suchen. Sie glauben, dass sie sich irgendwie analytisch einplanen können, wenn sie in der Realität von all den Möglichkeiten vor ihren Gesichtern abgeschnitten werden.

Wir müssen Flexibilität in unserer Karriere und in unserem Leben ermöglichen. Auf diese Weise können wir uns den Möglichkeiten und Zeichen um uns herum öffnen. Bei Fünfjahresplänen besteht die Gefahr, dass wir zu streng und geschlossen werden.

Die Menschen benutzen es als Entschuldigung, um sich schlecht zu fühlen

Ich habe mit vielen Leuten zusammengearbeitet, die detaillierte Pläne als Erfolgsmaßstab verwenden, nur um sich schrecklich zu fühlen, wenn sie auf eine Straße stoßen.

Sie haben nicht das Geld, das sie geplant hatten. Sie haben nicht das Haus mit den Parkettböden (weil aus irgendeinem Grund jeder das will). Sie haben nicht den Erfolg, den sie sich vorstellen wollten - und dann schwelgen sie. Bis zu dem Punkt, nichts zu tun und alles aufzugeben.

Die Realität sieht so aus, dass die Menschen manchmal viel zu sehr an die im Plan beschriebenen Ergebnisse gebunden werden, was es für sie schwierig macht, bei Bedarf mit den Schlägen zu rollen.

Sie überlegen selten, was schief gehen kann

Jeder mag einen Fünf-Jahres-Plan gut überlegen, aber selten führt er eine Risikobewertung durch. Wir neigen auch dazu, das, was wir erreichen können, zu überschätzen. Deshalb flippen sie aus, wenn etwas schief geht.

Ich halte an meiner Überzeugung fest, dass fünf Jahre viel zu lang sind, um überhaupt geplant zu werden. Wenn Sie jedoch kurzfristigere Pläne machen, sollten Sie unbedingt überlegen, was schief gehen kann, damit Sie vorbereitet sind.

Ich liebe es, SMART-Ziele und Pläne für mich und meine Kunden zu setzen

Was ist ein SMART-Ziel? Es ist eins, das ist:

Sspezifisch, Mleicht machbar EINerhaltbar, RElevent und TIme-Based. Wenn man versucht, so weit in die Zukunft zu denken, ohne Raum für Flexibilität oder die kurvigen Kugeln des Lebens zu lassen, ist dies ein Rezept für eine Katastrophe, weshalb solche Pläne für mich oder einen meiner Coaching-Kunden nie funktioniert haben.


Video: Cardio Training zum Abnehmen - Nur Zeitverschwendung?