In Diesem Artikel:

Margin-Darlehenszinsen können auf dem Zeitplan A des Internal Revenue Service Form 1040 abgezogen werden. Der Abzug unterliegt bestimmten Einschränkungen und Einschränkungen. Möglicherweise können Sie Zinsaufwendungen für überhöhte Margen auf zukünftige Steuerjahre übertragen.

Mann mit Telefon winken Arm

Bei Margin-Konten können Sie bei Ihrem Broker Kredite aufnehmen, um Wertpapiere zu bezahlen.

Margin-Zinsen

Ein Margin-Investmentkonto ist eine Vereinbarung, bei der Ihr Broker Ihnen einen Teil der Wertpapierkosten in Ihrem Konto leiht. Die Regulation T des US Federal Reserve Board begrenzt den Betrag, den Sie auf einem Margin-Konto aufnehmen können, auf die Hälfte des Wertes der Wertpapiere auf dem Konto. Ihr Broker berechnet Zinsen für Margin-Kredite und Sie können den Teil abziehen, der Ihr Nettoanlageergebnis nicht übersteigt. Margin-Zinsen aus Geld, das Sie für den Kauf steuerfreier Wertpapiere aufnehmen, sind nicht abzugsfähig.

Nettoanlageergebnis

Ihr jährliches Anlageergebnis ist der Zins und die gewöhnlichen Dividenden, die Sie mit Ihren Wertpapieren erzielen. Kapitalgewinne aus dem Verkauf von Wertpapieren oder qualifizierte Dividendenerträge, die aus Dividenden stammen, die mit dem langfristigen Kapitalgewinnsatz besteuert werden, sind nicht enthalten. Sie können jedoch Kapitalgewinne und qualifizierte Dividenden in Ihr Anlageergebnis einbeziehen. Der Nettobetrag ist das, was von Ihrem Anlageergebnis übrig bleibt, nachdem Sie alle Ihre Anlagekosten mit Ausnahme der Zinskosten abgezogen haben.

Einschränkungen bei Margin-Abzügen

Die Margin-Zinsen, die Sie abziehen, müssen während des Steuerjahres an Ihren Broker gezahlt werden. Die Höhe der abzugsfähigen Margin-Zinsen aus dem Kauf bestimmter steuerpflichtiger Anleihen ist auf den Aufwand begrenzt, der die Zins- und Diskonterträge übersteigt, die Sie mit diesen Anleihen erzielen. Diskonterträge sind eine Form von Zinsen, die Sie für Anleihen erwerben, die Sie für einen niedrigeren als den Nennwert erwerben - den Nennbetrag, den Sie bei Fälligkeit der Anleihe erhalten.

Zinsabzüge melden

Wenn Ihre Investitionszinsen, einschließlich Margin-Zinsen, Ihr Nettoanlageergebnis übersteigen, müssen Sie das IRS-Formular 4952 ausfüllen. Sie können dieses Formular verwenden, um den aktuellen Abzug Ihrer Investitionszinsen und den Betrag, den Sie auf zukünftige Steuerjahre übertragen, zu melden. Geben Sie den abzugsfähigen Zinsbetrag in der Zeile "Anlageerträge" in Anlage A ein und fügen Sie eine Kopie des Formulars 4952 bei, wenn Sie eines ausgefüllt haben. Geben Sie Ihre gesamten Schedule A-Abzüge auf Formular 1040 ein.


Video: The Great Gildersleeve: Leroy's School Play / Tom Sawyer Raft / Fiscal Report Due