In Diesem Artikel:

Der Mindestlohn soll den Arbeitnehmern genügend Einkommen bieten, um sich ein stabiles Leben zu ermöglichen. Das war zumindest der ursprüngliche Zweck. Die Lebenshaltungskosten übertreffen jedoch weit die Bundeslohnuntergrenze. Für ein weiteres Jahr in Folge kann kein Staat einen Mindestlohn vorsehen, der es einem Arbeiter erlaubt, eine Zwei-Zimmer-Wohnung zu mieten.

Am Mittwoch veröffentlichte die National Low Income Housing Coalition ihren Jahresbericht. Selbst die Bewegung für einen Mindestlohn von 15 US-Dollar würde den Verdienst nicht ausreichend verbessern, um die meisten Arbeitnehmer zu unterstützen, vor allem in Gegenden wie der Bay Area. In Hawaii verdienen die Mindestbeschäftigten etwa ein Drittel des Mietpreises für ein Apartment mit einem Schlafzimmer.

2018 2BR Mietwohnungs-Wegekarte / Diagramm

Landesweit beträgt der Mindestlohn immer noch 7,25 US-Dollar, obwohl viele Staaten ihre Anforderungen erhöht haben, darunter 18, die zu Beginn dieses Jahres höhere Mindestlöhne erlassen hatten. Es ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die wirtschaftliche Erholung, die offiziell in den Büchern steht, nicht das Gefühl hat, dass es Ihre Schuld ist, wenn Sie nicht dazugehören. In Arkansas, wo die Unterbringung in den kontinentalen Vereinigten Staaten am billigsten ist, bringt Sie der Mindestlohn (8,50 USD) immer noch nur etwa 61 Prozent der Anschaffung einer Zwei-Zimmer-Wohnung.

Auch wenn Sie kein Mindestlohn oder ein Niedrigeinkommensarbeiter sind, wirkt sich der Mindestlohn auf das gesamte wirtschaftliche Ökosystem um Sie herum aus. Es gibt viele Argumente für und gegen die Anhebung des Mindestlohns. Wenn Sie sich so oder so stark fühlen, sollten Sie Ihren gewählten Vertretern sagen, warum Sie so denken.


Video: Gewählt ist: Die SVP! - Arena, Oktober 2015